Debüt bei Barcelona

Der frühere Flensburger Handballer Jannek Klein hat sein Liga-Debüt beim FC Barcelona gegeben. Der 19-Jährige, der zur aktuellen Saison von der SG Flensburg-Handewitt zum spanischen Meister gewechselt war, stand am Dienstag bei Barcas 42:23 (21:10)-Auswärtssieg über Frigorificos Morrazo erstmals im Liga-Kader der Katalanen. Ein Treffer gelang dem früheren Flensburger aber nicht.

Der frühere Flensburger Handballer Jannek Klein hat sein Liga-Debüt beim FC Barcelona gegeben. Der 19-Jährige, der zur aktuellen Saison von der SG Flensburg-Handewitt zum spanischen Meister gewechselt war, stand am Dienstag bei Barcas 42:23 (21:10)-Auswärtssieg über Frigorificos Morrazo erstmals im Liga-Kader der Katalanen. Ein Treffer gelang dem früheren Flensburger aber nicht.

Dafür erzielte der 18 Jahre alte Juri Knorr am Dienstag zwei Tore für Barcelona. Der Sohn von Ex-Nationalspieler Thomas Knorr hatte zur Spielzeit 2018/19 den Sprung von Drittliga-Aufsteiger HSG Ostsee zum FCB gewagt. Für Knorr war es schon der vierte Einsatz in Barcelonas Liga-Team, das mit 20 Siegen aus 20 Spielen die Tabelle souverän anführt. Normalerweise spielen die beiden Deutschen in der zweiten Barca-Mannschaft, die in der zweiten spanischen Liga den zweiten Platz belegt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare