imago0049575633h_250221_4c
+
Von Melsungen nach Wetzlar: Felix Danner. FOTO IMAGO

Danner kommt

  • VonRedaktion
    schließen

(pm). Handball-Bundesligist HSG Wetzlar hat sich auf der Kreisläufer-Position noch einmal verstärkt. Die Mittelhessen haben - wie berichtet - für die kommende Saison Felix Danner vom hessischen Ligakonkurrenten MT Melsungen verpflichtet. Der ehemalige deutsche Nationalspieler hat bei den Grün-Weißen nach bestandenem Medizincheck einen Einjahresvertrag unterzeichnet.

Ab Sommer wird Danner die Kreisläuferposition zusammen mit Patrick Gempp und dem zweiten Neuzugang Adam Nyfjäll besetzen, der von IFK Kristianstad nach Mittelhessen wechselt.

Seit Februar 2009 spielt der 35-Jährige für die MT Melsungen, die dessen im Sommer auslaufenden Vertrag nicht verlängert hat. Für den gebürtigen Breisgauer und seine Familie ist Hessen mittlerweile zur zweiten Heimat geworden. Für die MT Melsungen hat der 1,98 m große Kreisläufer bislang 369 Spiele in der Handball-Bundesliga (HBL) bestritt und dabei 694 Tore erzielte.

»Felix kennt die Handball-Bundesliga seit über einem Jahrzehnt. Dabei hat er über die Jahre bewiesen, dass er sich sehr variabel auf verschiedenen Spielsysteme einstellen kann, in Offensive und Defensive, wo er in der 6:0- aber auch der 5:1-Abwehr eine wichtige Rolle einnehmen kann. Mit der Verpflichtung sind wir dem Wunsch unseres künftigen Trainers Benjamin Matschke nachgekommen, mit drei Kreisläufern zu arbeiten«, so HSG-Geschäftsführer Björn Seipp. »Da wir mit unserem weiteren Neuzugang Adam Nyfjäll und Patrick Gempp zwei Liganeulinge am Kreis haben, wird uns Felix Erfahrung, Mentalität, physische Präsenz und Führungsqualität guttun.«

Auch Danner blickt der Aufgabe bei der HSG Wetzlar gespannt entgegen. »Ich freue mich sehr, ab nächster Saison für die HSG Wetzlar auflaufen und der Mannschaft helfen zu können, die sportlichen Ziele zu erreichen«, so der 35-Jährige, der dann die Rückennummer 17 tragen wird.

Norwegens Handball-Nationalspieler Kristian Björnsen wechselt nach seinem Abschied von der HSG Wetzlar zu Aalborg HB. Dies bestätigte der dänische Club nunmehr am Mittwoch. Am Dienstag hatte Wetzlar vermeldet, dass der 32 Jahre alte Rechtsaußen den Bundesligisten im Sommer nach fünf Jahren verlassen werde.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare