Daniyel Bulut kehrt im Sommer zurück zum FSV Fernwald. FOTO: RAS

Fußball

Daniyel Bulut nach Fernwald: "Es ist eine Hilfsaktion"

Daniyel Bulut äußert sich hier zu seiner überraschenden Rückkehr als Trainer des Fußball-Hessenligisten FSV Fernwald im Sommer.

(fro). Daniyel Bulut wird ab dem Sommer neuer Trainer des FSV Fernwald. Diese überraschende Personalie gab der Fußball-Hessenligist am Freitagabend bekannt.

Bulut war schon von 2010 bis 2013 Trainer der Steinbacher und folgt damit auf Benjamin Lock. Aktuell rangiert der FSV auf dem letzten Tabellenplatz der Hessenliga. Zu seiner Rückkehr im Sommer sagte Bulut gestern auf Anfrage dieser Zeitung: "Es ist eine Hilfe. Fernwald hat mir damals die Möglichkeit gegeben, in den Seniorenfußball einzusteigen. Der gute Kontakt zu Günter Hühn (Investor, Anm. d. Red.) ist nie abgerissen."

"Einer der qualitativ hochwertigsten Trainer des Sportkreises"

Mit Daniyel Bulut habe man "einen der qualitativ hochwertigsten Trainer, den der Sportkreis Gießen zu bieten hat" bekommen, sagte Lutz Becker vom FSV-Vorstand. Bulut agierte zuletzt zwei Jahre lang beim Hessenligisten SC Waldgirmes, stand dort zwischenzeitlich als Aufsteiger auf Tabellenrang zwei. Zuletzt stand er in Kontakt mit Regionalligist FC Bayern Alzenau, das nach dem Wechsel von Angelo Barletta nach Offenbach einen neuen Übungsleiter suchte. "Wir alle im Verein wissen aus unserer dreijährigen gemeinsamen Zeit, zu was er in der Lage ist", sagte Becker, der sich auch an das Team wandte: "Holt in der Restrunde raus, was möglich ist."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare