Handball

Corona-Fall bei MT Melsungen

  • vonSID
    schließen

(dpa). Handball-Bundesligist MT Melsungen verzeichnet einen Corona-Fall im Betreuerstab. Die Nordhessen informierten am Mittwoch das Gesundheitsamt der Region Kassel, das über weitere Maßnahmen berät. Die beiden als Kontaktpersonen Nummer 1 identifizierten Nationalspieler Finn Lemke und Silvio Heinevetter haben sich in eine 14-tägige Quarantäne begeben.

Nach Clubangaben hat sich eine Person aus dem Betreuerteam der MT infiziert. Ob dies Auswirkungen auf das Hinspiel in der Qualifikationsrunde der European League am Sonntag bei Bjerringbro-Silkeborg hat, war zunächst offen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare