Darts

Cartoon quittiert Derby-Niederlage

  • vonred Redaktion
    schließen

(bf). Zum Rückrundenauftakt in der Hessenliga stand für den DC Cartoon das Gießener Stadt-Derby gegen die Pirates of Darts auf dem Programm. Nach der Heimspielniederlage in der Hinrunde wollte man es auf fremdem Boden besser machen und einen Sieg erringen. Dieses Vorhaben sollte nicht gelingen, stattdessen stand am Ende eine 2:10 (18:33)-Niederlage zu Buche.

Im ersten Einzel traf Alexander Giese auf Sebastian Röth. In einem packenden Spiel über die volle Distanz, bei dem beide Akteure einen Average von über 70 Punkten spielten, musste Giese sich mit 2:3 geschlagen geben. Am Nebenboard konnte Alexander Klein einen 3:2-Sieg erringen. In den nächsten drei Partien konnten die Pirates auf 4:1 erhöhen, ehe Nils Leiter durch einen 3:1-Erfolg auf 2:4 verkürzte. Allerdings konnte an dieser Stelle keine Aufholjagd gestartet werden, die letzten beiden Einzel gingen verloren.

Auch die vier Doppel Timo Übelacker/Klaus Wilhelm, Klein/Giese, Uwe Rettberg/Klaus Dörr und Leiter/Tobias Stöhr verloren allesamt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare