Busecker Trainerteam macht weiter

  • vonMarc Steinert
    schließen

(mgs). Handball-Bezirksoberligist HSG Großen-Buseck/Beuern hat die unfreiwillig spielfreie Zeit genutzt und die Weichen für die Saison 2021/22 gestellt. Das gesamte Trainerteam der ersten Männermannschaft hat vorzeitig seine Verträge verlängert. Somit setzt die Spielgemeinschaft auch in der kommenden Spielzeit auf Jens Hohaus als Chef-, Florian Langer als Co- und Alexander Rigelhof als Athletik-Trainer.

Nach wie vor wird Rigelhof auch als Spieler fungieren.

Neu hinzu stößt der Fernwälder Tobias Kreiling als Torwarttrainer. Zudem übernimmt der ehemalige Bundesliga-Keeper des TV 05/07 Hüttenberg auch die in der Bezirksliga A beheimatete zweite Männermannschaft als Trainer und tritt damit die Nachfolge von Busecks Urgestein »Jo« Wagner an. Unterstützt wird er dabei von den Co-Trainern Tobias Langer und Dennis Thiele.

»Ich freue mich riesig, dass wir mit Tobias Kreiling einen exzellenter Nachfolger für den scheidenden Joachim Wagner gefunden haben. Vor allem in der Doppelfunktion als Torwarttrainer ist er für uns ein riesiger Zugewinn«, teilte der sportliche Leiter der HSG, Sebastian Schmidt, mit.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare