_210502OVRSVTHU2114_0106_4c
+
Annabel Breuer (RSV Lahn-Dill) steht vor ihrer dritten Paralympics-Teilnahme.

Breuer und Weiß nominiert

  • VonAndreas Joneck
    schließen

(aj). Die ersten beiden Teammitglieder des RSV Lahn-Dill dürfen fest für die Paralympics vom 24. August bis 5. September in Tokio planen. Damen-Bundestrainer Martin Otto hat seinen Kader bekannt gegeben, den der Deutsche Behindertensportverband nun noch offiziell nominieren muss. Mit dabei in der japanischen Hauptstadt auch die beiden Spielerinnen des frischgebackenen europäischen Champions-Cup-Siegers RSV Lahn-Dill, Annabel Breuer und Catharina Weiß.

Für die 28-jährige Breuer werden die Spiele in Tokio bereits ihre dritten Paralympics sein, bei denen sie 2012 in London Gold und 2016 in Rio de Janeiro Silber gewann. Dahingegen darf sich die erst 20-jährige Weiß auf ihre Premiere bei Paralympischen Spielen freuen. Neben Annabel Breuer und Catharina Weiß wird die hessische Delegation in Tokio gleich aus vier Spielerinnen bestehen, da Bundestrainer Martin Otto mit Barbara Groß und Svenja Mayer von den Rhine River Rhinos aus Wiesbaden zwei weitere Spielerinnen aus dem Bundesland benannte.

In der eigentlich 15 000 Zuschauer fassenden Ariake Arena im Süden der Millionenmetropole Tokio wird die deutsche Damen-Nationalmannschaft in der Vorrundengruppe A auf Vizeweltmeister Großbritannien, Kanada, Australien und Gastgeber Japan treffen. In der zweiten Vorrundengruppe stehen sich Algerien, China, die Niederlande, Spanien und die USA gegenüber.

Der gesamte deutsche Kader: Lisa Bergenthal (RBC Köln 99ers), Annabel Breuer (RSV Lahn-Dill), Barbara Groß (Rhine River Rhinos Wiesbaden), Laura Fürst (RBB München Iguanas), Lena Knippelmeyer (BBC Münsterland), Katharina Lang (RBB München Iguanas), Maya Lindholm (BG Baskets Hamburg), Svenja Mayer (Rhine River Rhinos Wiesbaden), Mareike Miller (BG Baskets Hamburg), Anne Patzwald (BG Baskets Hamburg), Johanna Welin (RBB München Iguanas), Catharina Weiß (RSV Lahn-Dill).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare