BBL-Pokal

Bonn verpasst vorzeitige "Quali"

  • vonDPA
    schließen

(sid). Die Telekom Baskets Bonn haben die vorzeitige Qualifikation für das Top-Four-Finalturnier im Pokalwettbewerb der Basketball Bundesliga (BBL) verpasst. Nach zwei Siegen in Folge verloren die Bonner gegen Titelverteidiger Alba Berlin 82:90 (40:39). Die Entscheidung in der Gruppe A ist damit vorerst vertagt.

In vier Gruppen kämpfen jeweils vier Mannschaften um den Einzug in das Halbfinale, an dem nur die Gruppenersten teilnehmen. Bonn hatte zuvor seine beiden Vorrundenspiele gegen die Löwen Braunschweig und die EWE Baskets Oldenburg gewonnen.

Die Berliner absolvierten aufgrund mehrerer Coronafälle gegen Bonn ihr erstes der drei Vorrundenspiele.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare