Bonn beendet Niederlagenserie

  • vonSID
    schließen

(sid). Der deutsche Vizemeister MHP Riesen Ludwigsburg hat mit einer Gala im Spitzenduell der Basketball-Bundesliga seine Siegesserie fortgesetzt, Titelverteidiger Alba Berlin bleibt mit einem Pflichtsieg am Tabellenführer dran. Auch das Überraschungsteam der Merlins Crailsheim mischt durch den 101:82-Sieg in Gießen munter an der Spitze mit.

Eine erfolgreiche Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte erlebte Trainer Andrea Trinchieri. Mit Bayern München glückte dem Italiener zwei Tage nach dem Overtime-Krimi in der EuroLeague gegen Alba Berlin ein erneut schwer erkämpfter 93:92 (45:46)-Erfolg bei seinem Ex-Klub Brose Bamberg. Für das Glanzlicht am 16. Spieltag sorgten die Riesen aus Ludwigsburg. Das Team von Coach John Patrick fegte in der ersten Halbzeit regelrecht über Ex-Meister EWE Baskets Oldenburg hinweg und feierte am Ende bei den Niedersachsen einen 89:75 (53:31)-Erfolg. Seinen neunten Sieg in Serie feierte Meister Alba Berlin. Zwei Tage nach der Niederlage bei den Münchnern kam der Favorit zu einem 83:65 (34:27) gegen die Niners Chemnitz. Die abstiegsgefährdeten Telekom Baskets Bonn beendeten nach fünf Niederlagen ihre Negativserie durch ein hart erkämpftes 103:97 (44:30) beim MBC Weißenfels. Es war im dritten Anlauf der erste Sieg unter Trainer-Rückkehrer Will Voigt. Der Vorletzte Rasta Vechta (6:26) unterlag den Fraport Skyliners Frankfurt 72:96 (32:48). Die BG Göttingen entfernte sich durch einen 87:82-Sieg bei den Baskets Würzburg, die am Dienstagabend Gastgeber der Gießener sind, weiter von den Abstiegsplätzen. Gut erholt nach zweiwöchiger coronabedingter Spielpause zeigten sich die Löwen Braunschweig beim 94:92 gegen Ulm.

Im Stenogramm / Bamberg - München 92:93 (46:45): Beste Werfer: Kravish (29), Hall (20), Sengfelder (16) für Bamberg - Reynolds (20), Baldwin (14), Zipser (12), Flaccadori (10), Djedovic (10).

Vechta - Frankfurt 72:96 (32:48): Beste Werfer: Young (17), Vorhees (13), Hundt (12) - Mobley (30), Murphy (16), Robertson (14), Gudmundsson (12).

Würzburg - Göttingen 82:87 (42:47): Beste Werfer: King (22), Hunt (15), Koch (12) - Odiase (23), Dawkins (17), Nelson (11), Booker (10).

Weißenfels - Bonn 97:103 (30:44): Beste Werfer: Michalak (26), Hooker (13), Marelja (12), Rogic (10) - Babb (27), Thompson IV (16), Dileo (15), Micovic (13), Pollard (13).

Berlin - Chemnitz 83:65 (34:27): Beste Werfer: Eriksson (20), Olinde (12), Lo (10), Delow (10) - King (15), Richter (13), Thornton (11), Mike (10).

Oldenburg - Ludwigsburg 75:89 (31:53): Beste Werfer: Hornsby (21), Paulding (14), Mahalbsaic (12) - Wohlfarth-Bottermann (23), Hulls (22), Smith (19), Rodriguez (12).

Braunschweig - Ulm 94:92 (46:54): Beste Werfer: Meisner (25), Jallow (20), Robinson (12), Peterka (11), Wank (10) - Osetkowski (18), Obst (16), Caupain (14), Conger (11), Klepeisz (11).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare