Ein bitterer Rückschlag für die Lahnauer

(ms/kkl) Bitterer Rückschlag für den SC Waldgirmes. Nach zuletzt zwei Siegen unterlag die Mannschaft von Trainer Willi Wagner gestern Abend dem FCA Darmstadt ein wenig überraschend mit 0:1. Den entscheidenden Treffer für die Südhessen markierte nach 23 Minuten Thorsten Helfmann.

In den ersten 45 Minuten war es ein Spiel mit kaum Torchancen. Eine hatte der SC nach 15 Minuten, doch der Schuss von Edvinas Petkus war zu schwach, Darmstadts Keeper Paul Jivan hatte keine Mühe. Auf der Gegenseite hatte der FCA die erste Chance nach 23 Minuten, und die führte zum 1:0 durch Thorsten Helfmann. In der Folgezeit bestimmten die Lahnauer das Geschehen, doch nur bis zum FCA-Strafraum. Aber kurz vor dem Pausenpfiff bot sich die Gelegenheit zum Ausgleich. Andre Hunsicker unterlief im eigenen Strafraum ein Handspiel, der Referee deutete sofort auf den Punkt. Doch Mario Schappert scheiterte an Jivan, der das Leder an den Pfosten lenkte, von da ging dieses ins Aus.

Wagner reagierte zur zweiten Hälfte, beorderte Kevin Kaguah in die Defensive und Masih Saighani ins Mittelfeld, um die Offensive zu stärken. Doch das brachte nichts, die Gäste hatten leichtes Spiel. Zumal die Platzherren Glück hatten, denn in der 59. Minute verpasste Hunsicker das mögliche 2:0, sein Kopfball verfehlte das Ziel. Auch Thorsten Helfmann verpasste die Entscheidung, er scheiterte an SC-Keeper Fabian Grutza. Erst in den Schlussminuten wurden die Aktionen der Lahnauer zwingender. In der 87. Minute scheiterte Saighani mit einem Kopfball an Schlussmann Jivan, zwei Minuten später wurde ein Schuss von Schappert abgefälscht.

Noch mehr Pech hatte in der Schlussminute Moritz Pfeiff, sein Schuss von der Strafraumgrenze knallte an die Querlatte, von da ging der Ball ins Toraus. Das war es dann, kurz darauf war Schluss. Am Ende eine nicht unverdiente Niederlage, denn im Spiel nach vorne waren die Gastgeber viel zu harmlos. Dem FCA gelang dagegen die Wiedergutmachung für das 0:5 am letzten Wochenende gegen Hadamar.

SC Waldgirmes: Grutza; Delzer (ab 57. Schneider), Pötzl, Saighani, Frenz, Kuche, Petkus (ab 57. Vogt), Schappert, Kaguah, Szymanski, Aktas (ab 63. Pfeiff).

FCA Darmstadt: Jivan; Freymann, Safi, Stenzel, Thorsten Helfmann, Ghebrizghi, Santur, Eyueboglu, Hunsicker (ab 62. Jourdan), Demuth (ab 46. Kaneda), Karabey (ab 81. Rizvanovic).

Im Stenogramm: Schiedsrichter: Kliebe (Hessisch-Lichtenau). – Zuschauer: 250. – Tor: 0:1 (23.) Thorsten Helfmann. – Bes. Vorkommnis: Jivan (45.) hält Handelfmeter von Schappert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare