Kreisoberliga Süd

Birklar gibt sich keine Blöße

  • vonMartin Ziehl
    schließen

(maz). Auch zum Auftakt des fünften Spieltags der Kreisoberliga Süd blieb Aufsteiger und Tabellenführer SG Birklar am Dienstagabend das Maß der Dinge und besiegte den Gast SG Treis/Allendorf-Lumda glatt mit 3:0 (3:0).

Schon früh wirbelte die Offensive der Heimelf und so war es nach neun Minuten Hakki Celik der nach einem schönen Solo aus 18 Metern zur Führung traf. Die Gäste konnten kaum Luft holen, was Dario Vinetic nach Zuspiel von Falk Ehrenspeck zum 2:0 nutzte (22.). Fünf Minuten später wurde Carlo Pabst vor dem Gästestrafraum gefoult, und den fälligen Freistoß schoss Heimtorjäger George-Bogdan Ganu zum 3:0-Pausenstand in den Torwinkel. Nur eine Chance hatten die Gäste als nach Pass von Artur Schwabauer, Fatih Köse den Ball an SG-Torwart Alessio Raccagni vorbei- spitzelte - jedoch auch am Tor.

Nach dem Wechsel stand der Birklarer Torwart nochmals im Mittelpunkt, als er nach einem Abwehrfehler einen Schuss von Noah Bergmann Franke entschärfte. In der Schlussphase verflachte die Partie, sodass es schließlich beim 3:0-Heimsieg blieb.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare