SG Birklar gewinnt Kellerduell

Nach fünf Niederlagen in Folge gelang der SG Birklar am Mittwoch Abend der erhoffte Befreiungsschlag. Im Nachholspiel der Fußball-Verbandsliga Mitte konnte die Elf von Trainer William Masso das Kellerduell gegen die SG Hausen/Fussingen/Lahr mit 4:1 für sich entscheiden.

(fro) Damit liegt Birklar nur noch einen Punkt hinter Eintracht Lollar, das derzeit den Relegationsplatz "nach unten" belegt. Am kommenden Sonntag kommt es in Birklar im Sportkreis-Derby zum direkten Vergleich mit den Buderusstädtern.

Die Partie auf dem Kunstrasen in Waldbrunn-Hausen war von Beginn an ein typisches Kampfspiel, bei dem beide Mannschaften engagiert zu Werke gingen. Zahlreiche Unterbrechungen ließen aber keinen Spielfluss aufkommen. So führte auch eine Standartsituation zur frühen Gästeführung. Ales Petrivalsky legte sich das Leder 25 Meter vor dem gegnerischen Tor zum Freistoß zurecht und zirkelte den Ball zum 1:0 in den Kasten (7.).

Für den Ausgleich sorgte aufseiten der Hausherren David Roehrig, der nach Zuspiel von Alexander Haller von der Strafraumgrenze zum 1:1 traf (13.). In der Folgezeit war die Heimelf leicht spielbestimmend, konnte das Tor von Merlin Goltze aber - außer bei einem Lattentreffer von Robert Winkler - nicht in Gefahr bringen (22.). Florian Schneider stellte die Weichen für die SG Birklar kurz vor der Pause mit einem Doppelschlag wieder auf Sieg. Zunächst lupfte er das Leder über Torwart Alban Lanois hinweg zum 2:1 ins Netz (37.), ehe er vier Minuten später per Kopf zum 3:1-Halbzeitstand traf.

Die Hausherren hatten nach der Pause zwei Aluminiumtreffer zu verzeichen (52./73.). Spätestens nach dem 4:1 war die Partie aber zugunsten der Gäste entschieden. Moritz Brückmann dribbelte aus der eigenen Hälfte heraus allein auf das Tor zu und verwandelte sicher (58.). Während die Westerwälder bei mittlerweile schon elf Punkten Rückstand auf den 14. Platz endgültig den Anschluss an die Nichtabstiegsränge verpasst haben, kann die Mannschaft von SG-Trainer Masso wieder optimistischer in die Zukunft blicken.

SG Hausen/Fussingen/Lahr: Lanois; Krekel, Haller, Groß (ab 46. Störzel), Schlimm, Orendi (ab 82. Wagner), Kugler, Erbach, Schmitt, Roehrig, Winkler (ab 62. Kamerher).

SG Birklar: Goltze; Petrivalsky, Paul, Zessin, Alexander Koch, Brückmann, Rehnelt (ab 85. Gerlach), Andreas Schneider (ab 78. Bouffier), Trivilino, Semmler, Florian Schneider (ab 63. Heinemann).

Im Stenogramm: Schiedsrichter: Schröder (Frankfurt) - Zuschauer: 100. - Tore: 0:1 (7.) Petrivalsky, 1:1 (13.) Roehrig, 1:2 (37.) Florian Schneider, 1:3 (41.) Florian Schneider, 1:4 (60.) Brückmann. - Gelbe Karten: Petrivalsky, Florian Schneider / Schlimm.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare