Berlin fertigt Crailsheim ab

  • vonDPA
    schließen

(dpa/sid). Der deutsche Basketballmeister Alba Berlin hat das Bundesliga-Verfolgerduell bei den Merlins Crailsheim deutlich für sich entschieden. Durch den klaren 101:77 (52:44)-Erfolg am Dienstagabend kletterte der Titelverteidiger mit 28:2 Punkten in der Tabelle auf Rang zwei und verdrängte die Gastgeber (28:6), die am Samstag in Gießen nach einer überzeugenden Vorstellung mit 101:

82 gewonnen hatten.

Beim zehnten Sieg in Serie übernahm der Hauptstadt-Klub Mitte des ersten Viertels die Kontrolle über das Match und ließ das Überraschungsteam der Saison nicht zur Entfaltung kommen. Nationalspielmacher Maodo Lo war mit 19 Zählern treffsicherster Werfer bei Alba. Fünf weitere Berliner punkteten ebenfalls zweistellig.

Titel-Topfavorit FC Bayern München hat mit dem dritten Erfolg hintereinander bei ratiopharm Ulm 81:77 (40:38) gewonnen und ist mit 26:6 Punkten weiterhin auf Platz vier. Ulm (20:14) bleibt trotz der Niederlage Sechster. Der überragende Vladimir Lucic (17 Punkte) und Nationalspieler Paul Zipser (13) trafen für die Mannschaft von Bayern-Trainer Andrea Trinchieri am besten. »So wie er spielt, ist er ein Top-5-Spieler in der EuroLeague«, sagte Marko Pesic, Geschäftsführer der Bayern, in der Halbzeitpause bei MagentaSport über den Serben Lucic.

Der frühere Serienmeister Brose Bamberg hat sich dank einer Aufholjagd beim 86:76 (32:48) bei den Fraport Skyliners aus Frankfurt auf Platz acht geschoben und hat die Hessen vom letzten Playoff-Rang verdrängt. Die Frankfurter führten zu Beginn des dritten Viertels noch mit 52:34 (22.), danach spielte nur noch Bamberg und holte sich nicht zuletzt dank des überzeugenden Trios Michele Vitali (23), David Kravish (22) und Devon Hall (20) den wichtigen Auswärtssieg.

Im Stenogramm

Ulm - München 77:81 (38:40).: Beste Werfer: Osetkowski (12), Philipps (11), Klepeisz (11), Caupain (11) für Ulm - Lucic (17), Zipser (13), Baldwin (12) für München.

Frankfurt - Bamberg 76:86 (48:32): Beste Werfer: Moore (22), Mobley (17), Kessens (16), Gudmundsson (10) für Frankfurt - Vitali (23), Kravish (22), Hall (20), Sengfelder (13) für Bamberg.

Crailsheim - Berlin 77:101 (44:52): - Beste Werfer: Lasis (14), McNeace (14), Jones (13) für Crailsheim - Lo (19), Olinde (15), Fontecchio (13), Thiemann (13), Eriksson (12), Lammers (10) für Berlin.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare