+
28 dänische Ausnahmesportler bieten am 12. Juni einen Mix aus Turnen, Akrobatik, Gymnastik und Tanz.

Beeindruckende Akrobatik

  • schließen

(nd). Vom 10. bis 13. Juni wird das National Danish Performance Team (NDPT) erneut Station in Gießen machen. Im Rahmen ihrer Welttournee sind die 28 dänischen Ausnahmesportler mit der neuen Show "Namuh" am Mittwoch nach Pfingsten in Gießen zu Gast. Die Verantwortlichen des Turngau Mittelhessen konnten das Team aus Dänemark erneut für einen Auftritt in der Sporthalle Ost gewinnen. Bereits 2014, 2011 und 2008 konnten die weltklasse Gymnasten die Zuschauer mit ihrer eindrucksvollen Darbietung begeistern.

Die jungen Dänen im Alter von 20 bis 26 Jahren sind in ihrem Heimatland extra gecastet worden, um in einem absolut hochkarätigen Showprogramm aus Turnen, Gymnastik, Akrobatik und Tanz die Freude am Sport zu präsentieren - dabei sind sie bis zum Frühjahr 2020 in der ganzen Welt unterwegs. Von Europa aus ging es im Herbst 2018 für das Team in die Vereinigten Arabischen Emirate, nach Südkorea, Chile, Kolumbien, Mexiko sowie in die USA. Viele weitere Länder werden im Rahmen der Tournee noch folgen.

Im Rahmen seines viertägigen Aufenthaltes wird das dänische Team dem interessierten Nachwuchs die einmalige Chance bieten, in einem öffentlichen Workshop gemeinsam mit den dänischen Sportlern zu schwitzen und von deren Erfahrungen zu profitieren. Geplant ist der öffentliche Workshop für den 11. Juni, ebenfalls in der Sporthalle Ost in Gießen, um 15 Uhr. Er richtet sich an Kinder und Jugendliche. Das Anmeldeformular steht unter www.turngau-mittelhessen.de zum Download bereit. Anmeldeschluss ist am morgigen Sonntag. Am Vormittag des 12. Juni findet für Schülerinnen und Schüler der Gießener Schulen ebenfalls ein Workshop mit den Spitzensportlern statt.

In 1,5 Stunden zeigen die Sportler in ihrer Show "Namuh", wie man es schafft, die Balance zwischen der individuellen Freiheit, der eigenen Identität und den Ansprüchen einer Gruppe zu finden.

Die talentierten Rhönrad-Turnerinnen des TSV Groß-Eichen stimmen die Zuschauer auch in diesem Jahr mit ihrer Rhönradshow auf die Weltklasseleistung der Gäste aus Dänemark ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare