Fußball

Becker bei der FSG für Schultheiß

  • Ronny Herteux
    vonRonny Herteux
    schließen

(htr). Die FSG Bessingen/Ettingshausen/Langsdorf hat eine personelle Entscheidung für die kommende Saison gefällt. Wie Thomas Pröhl, der sportliche Leiter des Gießener A-Ligisten, mitteilte, wird Trainer Thorsten Schultheiß die FSG zur neuen Spielrunde nicht mehr coachen. "Wir bedanken uns für die tolle und engagierte Arbeit", sagte Pröhl und erläuterte weiter, dass Schultheiß im elternlichen Betrieb immer stärker eingebunden sei und deshalb zeitlich seiner Trainertätigkeit nicht mehr entsprechend nachkommen könne.

Neu auf der Kommandobrücke steht ab Sommer Steffen Becker aus Garbenteich, der 2. Vorsitzender des Vereins Sportgemeinschaft Fußballtrainer Gießen ist und die SG Ulfa/Langd (Kreisliga A Büdingen) derzeit trainiert.

Die FSG Bessingen/Ettingshausen/Langsdorf wird nach 19 Spielen in der Gießener A-Liga auf Rang zwei mit drei Punkten Rückstand auf Spitzenreiter SG Birklar (50) geführt und belegt damit den Relegationsplatz mit sechs Zählern Vorsprung auf die FSG Biebertal auf Platz drei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare