Bayreuth verliert Namenssponsor

  • vonDPA
    schließen

(dpa). Basketball-Bundesligist medi Bayreuth verliert 2022 nach insgesamt neun Jahren seinen Haupt- und Namenssponsor. Der in Bayreuth ansässige Hilfsmittelhersteller medi habe für die kommenden zwei Jahre "Planungssicherheit" zugesichert und werde "an allen Zusagen festhalten", teilte der Klub mit. Nach der übernächsten Saison werde das Engagement aber beendet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare