Basketball

Bayern schlägt auch Piräus

  • vonDPA
    schließen

(dpa). Die Basketballer des FC Bayern München haben in der Euroleague den vierten Sieg im fünften Spiel eingefahren. Durch den 74:68 (39:34)-Erfolg gegen Olympiakos Piräus wiederholten die Münchner am Freitag den Heimsieg gegen den griechischen Top-Club aus dem Vorjahr (85:82) und springen an die Tabellenspitze. Bester Werfer war Bayern-Profi Wade Baldwin mit 18 Punkten.

Die Bayern begannen konzentriert. Zwischenzeitlich setzten sie sich auf 31:22 (13.) ab. Unmittelbar danach leistete sich das Team eine kurze Schwächephase. Der zweimalige Euroleague-Sieger kam auf 32:33 heran. In Minute 22 gelang Piräus der 41:41-Ausgleich. Später gingen die Gäste sogar kurzzeitig in Führung (49:50/25.). Bayern meldete sich aber zurück und ging mit einem Acht-Punkte-Vorsprung ins Schlussviertel (61:53). Obwohl Piräus es noch mal mit aller Macht versuchte, behauptete München die Führung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare