Eishockey

Bad Nauheim holt Kevin Schmidt

  • VonRedaktion
    schließen

(mn). Die nächste große Nummer für den EC Bad Nauheim! Diesmal für die Abwehr! Auf Flügelstürmer Tobias Wörle (mehr als 700 Erstliga-Spiele, zwei DEL-Titel mit München) folgt nun beim Eishockey-Zweitligisten Kevin Schmidt.

Der Verteidiger, geboren in der kanadischen Provinz Ontario, spielt seit 2010 in Europa; sieben Jahre in der DEL und drei Spielzeiten in der multinationalen höchsten Liga Österreichs; zuletzt in Villach. »Er wird unser Leader in der Abwehr und das Powerplay so führen, dass es diese Bezeichnung auch verdient«, sagt Harry Lange, der Trainer der Roten Teufel. Und das Beste: Aufgrund seiner deutschen Wurzeln fällt der 35-jährige Schmidt nicht einmal unter das Ausländerkontingent, was in der Kaderplanung weitere Optionen schafft. Keine Frage: Ein Spieler mit diesen Qualitäten hat dem Kader der Teufel im Vorjahr gefehlt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare