Auftakt ein voller Erfolg

Der Start in die footpower-Tennis-Doppel-Rallye im Alternate-Sportpark in Linden war in jeder Hinsicht erfolgreich. Die Anzahl der Meldungen sprengte alle Kapazitäten. Sechs Paarungen der "Warteliste" bei den Herren hofften vergeblich auf Absagen.

(-) Der Start in die footpower-Tennis-Doppel-Rallye im Alternate-Sportpark in Linden war in jeder Hinsicht erfolgreich. Die Anzahl der Meldungen sprengte alle Kapazitäten. Sechs Paarungen der "Warteliste" bei den Herren hofften vergeblich auf Absagen. Das bis kurz vor Spielbeginn noch komplette Damenfeld reduzierte sich durch krankheits- und verletzungsbedingte Absagen auf 13 Paare. Aufgrund der erstmaligen Teilung in ein A- (aktive Spieler ab Bezirksklasse A) und B-Feld (aktive Spieler bis einschließlich Bezirksklasse B) entstanden schon in den Vorrunden sehr spannende Spiele.

Den Sieg bei den Damen im A-Feld sicherten sich in einem vereinsinternen, äußerst spannenden Endspiel Andrea Rolshausen und Nicola Häffner gegen Katja Gröninger und Petra Bardi (alle TC RW Gießen) mit 7:6, 6:2, 7:6 (13:11). Claudia Kramer und Susanne Schiffke (beide TC Wettenberg) spielten sich mit 6:4 und 7:5 auf Platz drei und verwiesen somit Barbara Rustige und Ulrike Lotz (beide TV 07 Watzenborn-Steinberg) auf Platz vier.

Im Herren A-Feld behielten Patrick Mouchard (TC RW Gießen) und Andreas Bardi (TCH Ehringshausen) gegen die Alternate-Racketeers Alexander Köpf und Elmar Schaub die Oberhand. Nach einem knappen Halbfinalsieg gegen Andreas Hessler und Thomas Ott (TC Wettenberg) mit 7:6, 7:6 lagen die späteren Sieger im Endspiel im entscheiden Champions-Tie-Break schon mit 5:8 hinten, ehe ihnen ein "Fünf-Punkte-Lauf" den Sieg bescherte. Die dritte Position belegten hier Marc Kögler (TC Münchholzhausen) und Tim Küster (TCH Ehringshausen).

Im erstmals ausgerichteten B-Feld siegten bei den Damen Johanna Hopf und Sina Göttlicher (TC 76 Reiskirchen/TC Linden) im Endspiel gegen Bettina Haller und Doris Maier (TC Waldsolms) mit 6:4, 6:2. Den dritten Platz belegten Karin Faber und Beatrix Seim (TC Linden). Sie behielten gegen Chris Kersten (TC Linden) und Susanne Nick (TC GW Wetzlar) mit 6:3, 6:3 die Oberhand. Bei den Herren stiegen Timo Zühlsdorf und David Hartmann (TC Münchholzhausen) nach einem spannenden Endspiel gegen Artur Weber und Peter Höbel (TV Hüttenberg) mit 4:6, 7:5, 7:6 (10:4) aufs Siegertreppchen. Den dritten Platz belegten Alexander Dürl und Jens Schmidt (TV Hüttenberg) vor Matthias Lepper und Thomas Volk (TC Linden).

Das zweite Turnier der footpower-Tennis-Doppel-Rallye 2010 findet am 13./14. Februar statt. Erstmalig wird hier am Turniersonntag auch ein kostenloser Schnupperkurs für Kinder stattfinden.

Infos und Anmeldungen bei Barbara Seeger (0171-7438545), Stephan Thylmann (0171-2304198) und im Alternate-Sportpark (06403-4001).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare