Aufsteiger TSG Wieseck II gewinnt das Derby

(ms/mas) Ein Sieg, zudem ein Prestigeerfolg. In der C-Junioren-Hessenliga gestaltete Aufsteiger TSG Wieseck II auch sein zweites Saisonspiel siegreich. Im Stadtduell gewann der Neuling am Samstag mit 2:1 gegen den VfB 1900 Gießen und behauptete damit auch Platz eins im Klassement.

(ms/mas) Ein Sieg, zudem ein Prestigeerfolg. In der C-Junioren-Hessenliga gestaltete Aufsteiger TSG Wieseck II auch sein zweites Saisonspiel siegreich. Im Stadtduell gewann der Neuling am Samstag mit 2:1 gegen den VfB 1900 Gießen und behauptete damit auch Platz eins im Klassement.

TSG Wieseck II- VfB 1900 Gießen 2:1 (0:0): In der Anfangsphase waren die Gäste spielbestimmend, konnten aber Chancen durch Steven Rumpf und Fatih Köse nicht verwerten. In der Folgezeit wurde die TSG stärker und kam ebenfalls zu Chancen. Doch Strauss sowie Bender trafen nicht.

In der zweiten Hälfte erwischten die Gastgeber den besseren Start. In der 45. Minute war es dann so weit. Bender verlängerte einen Ernst-Freistoß zu Strauss, der drückte am langen Pfosten den Ball zur Führung über die Linie. Nur acht Minuten später das 2:0. Ernst bediente Strauss - und der hämmerte den Ball von der Strafraumgrenze ins Tor. Die TSG dominierte nun zwar, doch der VfB 1900 hielt dagegen. Und in der 64. Minute wurde der belohnt, Janis Holz traf zum 1:2, doch zu mehr sollte es für den VfB 1900 Gießen nicht mehr reichen.

TSG Wieseck: Birol; Julian Becker (ab 35. Avcu), Bender, Ortega-Jurado, Alber, Wölfert (ab 30. Stingl), Kisch, Schmitt (ab 28. Johannes Biek), Schwarz (ab 53. Schierl), Ernst, Strauss.

VfB 1900 Gießen: Vogt; Ackermann, Xenokalakis, Przezdink (ab 60. Wollmann), Giovanakis, Krämer (ab 55. Lack), Schmidt, Mertes (ab 47. Seck), Köse, Özen, Rumpf (ab 20. Holz).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare