Aufgaben auf mehr Schultern verteilt

Umstrukturierungen und Neuwahlen standen im Mittelpunkt der Jugendvollversammlung der Turnerjugend des Turngaus Mittelhessen in Großen-Linden. "Willkommen im Schlaraffenland" hieß es aber zunächst am Nachmittag in und um die TV-Halle des TV Großen-Linden beim Tuju-Treff. Mit einigen lustigen und spannenden Spielen konnte das Team der Tuju den 32 Teilnehmern eine gelungene Veranstaltung bieten

(pm) Umstrukturierungen und Neuwahlen standen im Mittelpunkt der Jugendvollversammlung der Turnerjugend des Turngaus Mittelhessen in Großen-Linden. "Willkommen im Schlaraffenland" hieß es aber zunächst am Nachmittag in und um die TV-Halle des TV Großen-Linden beim Tuju-Treff. Mit einigen lustigen und spannenden Spielen konnte das Team der Tuju den 32 Teilnehmern eine gelungene Veranstaltung bieten.

Im Anschluss fand die Jugendvollversammlung ebenfalls in der TV-Halle statt. Begrüßt wurden die 50 Anwesenden vom Bürgermeister der Stadt Linden, Dr. Ulrich Lenz. Sabine Diehl (Vorsitzende) und Conny Kanse (Abteilungsleiterin) vertraten den ausrichtenden TV Großen-Linden. Auch Dr. Dennys Sawellion, Vorsitzender des Turngaus Mittelhessen, begrüßte die Jugendlichen. Unter den Teilnehmern der Versammlung fanden sich auch sieben junge Frauen, die für besondere turnerische Leistungen im vergangenen Jahr geehrt wurden: Sylvie Biedenkapp, Elisa Dapper, Johanna Dapper, Lea Fischer, Nicola Klein und Nina Kopp vom TV Großen-Buseck wurden für ihre Erfolge mit der Mannschaft auf regionaler Ebene und Landesebene geehrt. Für ihre herausragende Leistung bei den Hessischen Kunstturnmeisterschaften ehrte die Turnerjugend außerdem Friederike Till (SG Wißmar/KTV Wetzlar).

Beste Jugendturnerinnen des Jahres 2009 waren Rixa Hahn (TSF Heuchelheim) und Nikola Klein (TV Großen-Buseck). Die besten Jugendturner 2009 stellten mit Tim Pfeiffer und Tom Schäfer der TV Großen-Linden. Auch diese vier jungen Turner wurden für ihre Erfolge geehrt. Bereits zum fünften Mal in Folge wurde der TV Großen-Linden als erfolgreichster Verein beim Gau-Kinderturnfest ausgezeichnet. Horst Schaum überreichte den von ihm gestifteten Pokal selbst.

Nachdem der Jugendvorstand in den vergangenen Jahren eine große Entwicklung durchlebt hatte, war es an der Zeit, sich an diese Veränderungen anzupassen. So wurden durch eine Satzungsänderung die Aufgaben der Tuju neu strukturiert und auf mehr Schultern verteilt. Der neue Vorstand umfasst nun 15 Personen, die in einer neuen Team-Struktur effektiver arbeiten wollen. Aus dem bisherigen Vorstand traten Uwe Pfisterer (Wettkämpfe männlich) und Torben Kröll (Freizeiten) von ihrem Amt zurück und werden nun nur noch als Helfer ihre Nachfolger unterstützen. Auch Anne-Sophie Jung legte nach fünf Jahren das Amt der Vorsitzenden aus persönlichen Gründen nieder.

Dem neuen Jugendvorstand gehören nach den Wahlen nun an: Lisa Schäfer (TSG Wieseck, Vorsitzende), Andre Speier (TSV Odenhausen/Lahn, Vorsitzender), Anna Schäfer (TV Watzenborn-Steinberg, Beauftragte für Wettkämpfe männlich), Anna Wieber (TSG Wieseck, Wettkämpfe weiblich), Lore Göbler (Finanzen), Hannah Mattes (TSV Allendorf/Lahn, allgemeines Turnen), Laura Schäfer (TV Watzenborn-Steinberg, Kinderturnfest), Julia Ortwein (TV Treis, jugendorientierte Veranstaltungen), Julia Speier (SG Wißmar, Fahrten), Sarah Schäfer (TV Watzenborn-Steinberg, Freizeiten), Andreas Rühl (TV Alsfeld, Ausbildungen), Anne-Sophie Jung (TV Watzenborn-Steinberg, Lehrgänge), Thomas Szameitpreuksch (TV Treis, Internetpräsenz), Nadja Pautsch (TV Alsfeld, Pressearbeit), Christoph Speier (TSV Odenhausen/Lahn, sportartenübergreifende Jugendarbeit).

Nach neuer Jugendsatzung wurden ähnlich wie in den vergangenen Jahren Helfer ernannt, die ab diesem Jahr aber nicht mehr direkt dem Jugendvorstand angehören, sondern nur in unterstützender Funktion ein Teil des Teams sind. Als Helfer wurden ernannt: Annalena Riedel, Tobias Jung, Svenja Reuter, Oliver Reuter (alle TV Watzenborn-Steinberg), Lena Krause, Lisa-Kathrin Blöcher, Sophie Lennartz (alle TSV Allendorf/Lahn), Peer Koch, Sebastian Till, René Speier (alle TSV Odenhausen/Lahn), Uwe Pfisterer, Torben Kröll, Felix Fesch, Artur Schmidt, Nico Pussel (alle TV Maar), Julia Petzold, Lisa Becker, Sophie Hölscher, Lorena Betz, Sina Hildebrandt, Kristin Hoydem (alle TSG Wieseck), Tim Pfeiffer, Satchin Kanse, Marlon Ernst, Moritz Weber (alle TV Großen Linden), Katharina Nees, Isabella Nees, Katharina Till, Jacqueline Leib, Janina Leib, Franziska Rupp, Lisa Schnabel, Loredana Steidl (alle SG Wißmar), Katja Leib (TSV Krofdorf-Gleiberg), Natalie Scheuer (TV Alsfeld). Damit umfasst das Team der Turnerjugend Mittelhessen stolze 50 Mitglieder. Mit diesem Team sollen die für dieses Jahr geplanten Veranstaltungen durchgeführt werden. Darunter fallen vor allem das Kinderturnfest am 27. Juni in Lollar sowie das Paarturnen am 17.

April in der Sporthalle der Grundschule Wißmar. Aber auch die im letzten Jahr neu entwickelten Veranstaltungen Tuju-Sommer-Party (28. August, Alsfeld) und Kinder-Turn-Tag (3. Oktober, Alsfeld) werden wieder stattfinden. Darüber hinaus plant die Turnerjugend zwei Freizeiten - in den Sommerferien (über 16 Jahre) und Herbstferien (unter 16 Jahre). Hinweise gab der Vorstand auch zum Landesturnfest vom 13. bis 16. Mai in Mainz.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare