Auch heimische Teams am Start

  • VonRedaktion
    schließen

(pm). An diesem Samstag richtet der TV Waldgirmes erneut die offenen Ü59-Beachvolleyball-Hessenmeisterschhaften der Männer auf den Beachfeldern neben dem Hallenschwimmbad in Lahnau aus. Der Spielbeginn ist für 9.45 Uhr vorgesehen. Zunächst gibt es Gruppenspiele, später dann Spiele nach dem Double-Out-System und Platzierungsspiele. An den Start gehen zwölf Mannschaften mit Spielern aus mehreren Bundesländern.

Das Teilnehmerfeld ist hochkarätig besetzt. So sind die aktuellen deutschen Meister Rolf von der Lühe (VC Ober-Roden)/Michael Oldenburg (SV Orplid Niddainsel Frankfurt) und die ehemaligen deutschen Meister Stefan Weckmann (VC Ober-Roden) sowie Johan Klein (Hellerhofer SV) am Start.

Außerdem haben der Dritte der DM 2020, Bernd Ruhs (SV Schwaig), sowie der bayerische Meister Norbert Klemm (TV Waldgirmes), der erstmalig mit Johann Klein als Mannschaft antritt, und weitere Spitzenteams gemeldet, sodass interessante Spiele zu erwarten sind.

Die erfolgsverwöhnte Beachvolleyballabteilung der Senioren des TV Waldgirmes ist mit fünf Spielern vertreten. Dabei bilden die ehemaligen zweifachen deutschen Vizemeister Friedhelm Rücker und Karl Schumann sowie Peter Kupetz und Matthias Marcard jeweils ein Team. Jochen Graubner (TV Waldgirmes) fällt verletzungsbedingt aus.

Da es für alle Teams neben dem Landestitel auch um die begehrten Punkte für die Qualifikation zu den deutschen Meisterschaften im September in Berlin geht, steht für die Mannschaften in Waldgirmes neben dem Hallenschwimmbad viel auf dem Spiel.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare