Auch Gummersbach erhält die Lizenz

  • schließen

Der VfL Gummersbach hat im zweiten Anlauf die Lizenz für die kommende Spielzeit in den Handball-Bundesligen (HBL) erhalten. Dies gaben der Traditionsklub und die Lizenzierungskommission der HBL am Donnerstag bekannt. Der abstiegsgefährdete Tabellen-16. hatte die Spielberechtigung zunächst nur unter Vorbehalt bekommen und bis zum 3. Mai Zeit, eine bestehende Liquiditätslücke zu schließen. Allen anderen sportlich qualifizierten Klubs der Handball-Bundesliga und der 2. Liga hatte die Kommission zuvor bereits die Lizenz für die kommende Saison ohne Auflagen zugesichert.

Der VfL Gummersbach hat im zweiten Anlauf die Lizenz für die kommende Spielzeit in den Handball-Bundesligen (HBL) erhalten. Dies gaben der Traditionsklub und die Lizenzierungskommission der HBL am Donnerstag bekannt. Der abstiegsgefährdete Tabellen-16. hatte die Spielberechtigung zunächst nur unter Vorbehalt bekommen und bis zum 3. Mai Zeit, eine bestehende Liquiditätslücke zu schließen. Allen anderen sportlich qualifizierten Klubs der Handball-Bundesliga und der 2. Liga hatte die Kommission zuvor bereits die Lizenz für die kommende Saison ohne Auflagen zugesichert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare