Gruppenliga

Arbeitssieg für Schappert-Elf

  • schließen

Der SC Waldgirmes II hat in der Fußball-Gruppenliga am Sonntag seine Pflichtaufgabe erfüllt. Der Tabellenzweite bezwang den FC Ederbergland II vor rund 80 Besuchern mit 2:1.

Der SC Waldgirmes II hat in der Fußball-Gruppenliga am Sonntag seine Pflichtaufgabe erfüllt. Der Tabellenzweite bezwang den FC Ederbergland II vor rund 80 Besuchern mit 2:1.

Höhepunkte in Halbzeit eins waren jedoch Mangelware. Für einen ersten Akzent sorgte Marius Guntermann (12.), doch dessen Schuss wurde im letzten Moment von Rouven ter Jung geblockt. Mehr Glück hatten die Lahnauer, denn in Minute 23 erlief Laurin Dante De Bona einen zu kurzen Rückpass der Gäste, spielte noch Keeper Gerbracht aus, ehe er den Ball locker zum 1:0 ins Netz bugsierte.

Munterer wurde das Spiel in Durchgang zwei. In der 54. Minute war Marius Glasauer zur Stelle – es hieß 2:0 für die Elf um Spielertrainer Mario Schappert. Kurz darauf vergab Sochiera für den Gast, ebenso Cost für die Lahnauer. Ein Handspiel von ter Jung brachte dem FC Ederbergland II einen Handelfmeter ein, den Marius Guntermann (74.) verwandelte. Der Gast drückte, doch Chancen zum 3:1 hatte der SC. Aber Torben Höhn (88.) und Erencan Pektas (89.) verpassten das mögliche 3:1.

SC Waldgirmes II: Dühring; ter Jung, Glasauer, Cost (ab 66. Nils Schmidt), Geller, Höhn, Erler, De Bona (ab 80. Dahlem), Pektas, Emre Duran, Roskosz (ab 46. Suet).

FC Ederbergland II: Gerbracht; Holzmann, Müller, Wickert (ab 9. Lukas Guntermann), Sochiera, Lindenborn, Jermaine Hofmann (ab 84. Sarac), Runzheimer, Marius Guntermann, Wolf, Atakan.

Im Stenogramm: Schiedsrichter: Lotz (Marburg). – Zuschauer: 80. – Torfolge: 1:0 (23.) De Bona, 2:0 (54.) Glasauer, 2:1 (74.) Marius Guntermann (Handelfmeter).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare