Neue JSG angekündigt

Annerod, Hausen und Garbenteich verlassen den JFV Mittelhessen

  • VonRedaktion
    schließen

(pm). Zur neuen Saison trennen sich die Wege der Vereine SV Annerod, SV Garbenteich und TV Hausen durch frist- gerechte Kündigung vom JFV Mittelhessen, der damit aktuell nur noch aus dem FSV Fernwald besteht. Dies teilte Florian Spies, stellvertretender Abteilungsleiter des SV Annerod, mit.

Nach Unstimmigkeiten über die zukünftige Ausrichtung der Jugendarbeit im JFV Mittelhessen werden diese drei Vereine aus Annerod, Garbenteich und Hausen künftig in einer neuen JSG ihren Jugendspielbetrieb selbst organisieren.

Angedacht ist, von der G- bis zur D-Jugend den Spielbetrieb zur kommenden Saison zu gestalten und das Konzept unter dem Motto »Sport mit Freunden« kontinuierlich auszubauen und den Bedürfnissen der Kinder anzupassen.

Hierbei legen die Vereine großen Wert auf eine transparente und für die Kinder und Eltern nachvollziehbare Führungsphilosophie und Hierarchie innerhalb der JSG, deren Name sich in den nächsten Tagen finden wird.

Die Investition in die Ausstattung der Jugenden und die Trainer der Kinder wird hierbei im Mittelpunkt der Aktivitäten der Verantwortlichen stehen. Ziel ist es allem, Trainern Aus-, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten anzubieten, denn damit investiert man nach Meinung der drei Vereine und deren Verantwortlichen in die Kinder und Jugendlichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare