Symbolisch mit Abstand und Maske. Der virtuelle Silvesterlauf des LAZ Gießen am Donnerstag bringt bislang 525 Starter in acht Ländern an mehrer Dutzend Startlinien. FOTO: THEIMER
+
Symbolisch mit Abstand und Maske. Der virtuelle Silvesterlauf des LAZ Gießen am Donnerstag bringt bislang 525 Starter in acht Ländern an mehrer Dutzend Startlinien. FOTO: THEIMER

555 Anmeldungen

  • vonJörg Theimer
    schließen

(jth). Zum Abschluss des Jahres steigt am Donnerstag der traditionelle "Sparkasse Gießen Silvesterlauf". Auch in diesem Jahr liegt die Organisation wieder in den Händen des LAZ Gießen Stadt und Land. Der Silvesterlauf wird zum 48. Mal durchgeführt. Die Art und Form ist jedoch wegen der Corona-Pandemie anders, es wird einen "Virtuellen Silvesterlauf" geben.

Dies bedeutet, dass die Läuferinnen und Läufer von jedem Ort, an dem sie sich gerade befinden, teilnehmen können. Die Aufzeichnung erfolgt mit einer Lauf-Uhr oder einer Lauf-App. Nachdem der Lauf/Walk erfolgreich beendet ist, wird die Zeit mit einem Beweisbild über einen Upload-Link zur Ergebnislistenauswertung transferiert. Alle Teilnehmer können sich eine Startnummer sowie eine Urkunde ausdrucken.

Viele Sportler nutzen diese Gelegenheit als Jahresausklang und es geht bei diesem Lauf nicht unbedingt um Spitzenzeiten. Wie im letzten Jahr können sich die Aktiven unter www.silvesterlauf-giessen.de oder www.laz-giessen.de online voranmelden. Dies wird noch bis zum 29. Dezember um 23:59 Uhr möglich sein. Bisher haben sich mehr als 555 Teilnehmer aus acht Ländern (Frankreich, Österreich, Deutschland, Polen, Niederlande; Finnland, Ungarn, USA) für den virtuellen Lauf angemeldet.

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. "Die neue Form des Silvesterlaufes gibt uns außerdem neue Chancen, denn das Thema Social-Media-Einbindung wird deutlich verstärkt. Idee ist es, dass die virtuellen Starter ein Teil der Lauf-Community werden. Dies kann vor, während oder nach dem Lauf mit Bildern/Video-Postings und weiteren kreativen Ideen erfolgen", so der Projektverantwortliche Jörg Theimer

Start und Ziel ist im Freien, egal wo! Es werden wie gewohnt die drei Strecken (5 km - 10 km - Halbmarathon) angeboten. Der Start für alle Strecken sollte um 10 Uhr an der virtuellen Startlinie sein, um den Wettkampf-Charakter zu fördern. Es besteht jedoch die Möglichkeit, im Zeitraum zwischen 10 und 14 Uhr am Silvestertag den Lauf zu absolvieren.

Auch Walker und Nordic-Walker sind auf den 5-km- und 10-km-Strecken willkommen. Es wird eine separate Wertung angeboten. Erstmalig ist auch ein neuer Wettbewerb aufgenommen worden. Für alle Hundeliebhaber ist eine "Gassi gehen" über 2,5 km im Angebot.

Als Laufstrecke stehen auch die Originalstrecken "Rund um den Schiffenberg" zur Verfügung. Eine gpx.Datei zum Upload in das Smartphone oder die Lauf Uhr sind unter info@laz-giessen.de anzufordern. Eine Nachmeldung ist am Veranstaltungstag nicht möglich.

Weitere Informationen über den Upload der Laufzeit und die Ausschreibung sind auf der Homepage des LAZ Gießen unter www.silvesterlauf-giessen.de einzusehen. Der Veranstaltung kann auch auf Facebook und Instagram unter @silvesterlauf.giessen gefolgt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare