Flügelspieler Ben Bobzien stammt aus Gießen und will sich ab dem Sommer im Bundesliga-Team des FSV Mainz 05 behaupten.
+
Flügelspieler Ben Bobzien stammt aus Gießen und will sich ab dem Sommer im Bundesliga-Team des FSV Mainz 05 behaupten.

Fußballbundesliga

„Großes Talent“: 18-jähriger Gießener erhält Profi-Vertrag bei Mainz 05

  • Sven Nordmann
    VonSven Nordmann
    schließen

Über die Stationen VfB 1900 Gießen und TSG Wieseck kam Ben Bobzien als Elfjähriger zum FSV Mainz 05 - nun hat der gebürtige Gießener im Alter von 18 Jahren einen Profivertrag beim Fußball-Bundesligisten unterschrieben.

Gießen/Mainz – Der Fußballkreis könnte bald seinen nächsten Fußballprofi haben: Der 18-jährige Gießener Ben Bobzien hat Mitte Dezember 2021 einen Profivertrag beim FSV Mainz 05 unterschrieben. »Wir sind sehr stolz darauf, dass mit Ben Bobzien der nächste Spieler aus unserem Nachwuchsleistungszentrum an der Schwelle zur Profimannschaft steht«, sagt 05-Sportdirektor Martin Schmidt.

Stolz dürften sie auch in der Familie Bobzien sein - Sohn Ben begann das Fußballspielen beim VfB 1900 Gießen und wechselte in der U 9 zur TSG Wieseck - von dort aus ging es für den gebürtigen Gießener ab der U 12 dann zum FSV Mainz 05. Beim Bundesligisten erhielt der Offensivakteur nun einen Kontrakt ab dem Sommer - gültig bis 2025.

Gießener trainiert regelmäßig mit Fußballprofis von Mainz 05

»Ben verfügt über großes Talent, ist in unserem NLZ hervorragend ausgebildet worden und darüber hinaus ein intelligenter, junger Mann. Nun kann er die Chance für sich nutzen, mit seinem nächsten Schritt all jenen zu folgen, die bei uns bereits ihren Weg aus den Jugendmannschaften bis ins Profiteam gemacht haben«, sagt Schmidt.

Seit sieben Jahren läuft Bobzien für den FSV auf und wohnt seit zweieinhalb Jahren im Kolpinghaus. Mit dem Gang in die Oberstufe wechselte er ins Internat nach Mainz und besucht dort eine integrierte Gesamtschule. Im Januar stehen die schriftlichen, im März die mündlichen Prüfungen für das Abitur an. Danach kann sich der 18-Jährige voll und ganz auf den Profisport konzentrieren.

Zuletzt trainierte er zwei- bis dreimal wöchentlich mit der ersten Mannschaft von Trainer Bo Svensson, nach dem Abitur dürfte sich die Beteiligung steigern. Aktuell spielt Bobzien bei der U 19 in der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest und weist bei zehn Einsätzen sieben Treffer und vier Vorlagen auf.

Ben Bobzien aus Gießen: U19-Nationalspieler vor Durchbruch bei Mainz 05

In der Regionalliga Südwest wurde er, als Konkurrent zum FC Gießen sozusagen, in dieser Spielzeit über 207 Minuten eingesetzt. Dort spielt die Bundesliga-Reserve ganz oben mit und ließ durch ihre Durchlässigkeit zu den Profis aufhorchen. Ein weiteres erfolgreiches Beispiel stellt so auch der 19-jährige Bad Nauheimer Paul Nebel dar, der in dieser Spielzeit schon auf 165 Bundesliga-Minuten kam.

Bobzien, der fünffacher U 19-Nationalspieler ist, wird vom Verein zitiert: »Dass ich meinen ersten Profivertrag unterschreiben durfte, und das auch noch in Mainz, ist für mich etwas ganz Besonderes. Denn fast auf den Tag genau vor sieben Jahren bin ich damals erstmals an den Bruchweg gekommen.« (Sven Nordmann)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare