"Alte Herren" des FC Gießen holen Cup

  • schließen

Die "Alten Herren" des FC Gießen reihten sich am Samstag in die Erfolgsreihe des im Sommer 2018 gegründeten neuen Klubs ein und holen erstmals den Globus-Mittelhessen-Cup des SC Dutenhofen/Münchholzhausen.

Die "Alten Herren" des FC Gießen reihten sich am Samstag in die Erfolgsreihe des im Sommer 2018 gegründeten neuen Klubs ein und holen erstmals den Globus-Mittelhessen-Cup des SC Dutenhofen/Münchholzhausen.

Bereits in der Vorrunde zeigten Claudius "Poldi" Weber und Co. ihre Klasse und feierten gegen die TSG Dorlar, den SC Dutenhofen/Münchholzhausen und den TSV Klein-Linden ausnahmslos Siege. Am Ende zog der FC mit 9 Punkten und 21:4 Toren souverän ins Finale ein.

Im Endspiel setzte sich der FC mit 4:0 gegen den TSV Allendorf/Lahn durch. Die Finaltorschützen der Rot-Weißen waren Jochen Maass , Gino Parson, Taner Önem, und Mehmet Sahin.

Für das siegreiche AH-Team des FC Gießen spielten: Gino Parson, Jochen Maass, Poldi Weber, Markus Peppler, Jan-Erik Münnich, Marko Babic, Mehmet Sahin, Kai Braun, Martin Ducharz, Taner Önem.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare