Vor allem Torjäger sind diesmal heiß begehrt

(fro) In den beiden letzten Spielzeiten wurde die Fußball-Gruppenliga von Mannschaften aus dem Sportkreis Gießen dominiert. Nach dem VfB 1900 Gießen und der TSG Wieseck in der Saison 2008/2009 schafften diesmal Eintracht Lollar und die SG Birklar den Sprung in die Verbandsliga Mitte. In die Fußstapfen dieser Vereine möchte in der kommenden Spielzeit der SC Teutonia Watzenborn-Steinberg treten und hat sich entsprechend verstärkt.

Mit Gino Parson tritt der bisherige Spielmacher von Verbandsligist VfB 1900 Gießen seine erste Station als Spielertrainer an der Neumühle an. Dabei kann er mit Richy Zimmermann, Marc Bock und Nino Parson auf eine Reihe namhafter Neuzugänge bauen.

Vor allem im Bereich der Torjäger drehte sich das Wechselkarussell der Gruppenliga heftig. So muss die SG Obbornhofen/Bellersheim zukünftig auf die Fähigkeiten von Andreas Brenner verzichten. Der Torschützenkönig hatte in der vergangenen Spielzeit mit 29 Treffern wesentlichen Anteil am frühzeitigen Klassenerhalt des Aufsteigers. Brenner wechselt in die A-Liga Gießen/Alsfeld und wird zukünftig für die SG Göbelnrod/Beltershain/Harbach auf Torejagd gehen. Mit Joshua Garden verlässt ein weiterer Stürmer nach überstandenem Kreuzbandriss die SG und will in der neuen Saison bei der TSG Wieseck ein Comeback anstreben. Aufsteiger 1. SC Sachsenhausen vermeldet mit Rückkehrer Sebastian Bubbel seinen prominentesten Neuzugang. Der vom Verbandsligisten VfB 1900 Gießen in die Weststadt gewechselte Torjäger soll mit Sturmpartner Christopher Reuling dafür sorgen, dass die für den Ligaerhalt notwendigen Tore fallen. Doch auch die weiteren Neuen im Team von SCS-Trainer Timo Becker haben sich bereits einen Namen im Sportkreis Gießen gemacht, so dass dem Aufsteiger durchaus eine gute Rolle in der kommenden Spielzeit zugetraut werden kann.

Auch der FC Turabdin/Babylon konnte sich mit Rückkehrer Nemrut Bargello einen hochkarätigen Neuzugang angeln. In der Abwehr muss FC-Trainer Andreas Lochmann allerdings personell umbauen, denn mit Alexander Schmandt und David Runkel wechseln seine bisherigen Innenverteidiger zum Ligakonkurrenten nach Watzenborn-Steinberg. Beim FC Großen-Buseck bauen die Verantwortlichen weiterhin auf ihre seit Jahren erfolgreiche Jugendarbeit. Aus der FC-A-Jugend stoßen Jan Nachtigall, Kevin Kiesswetter und Tobias Schmitt, die bereits erfolgreich an der Relegationsrunde teilgenommen haben, endgültig zum Kader der Aktiven. Lediglich geringe Veränderungen im Kader sind beim FC Cleeberg zu verzeichnen. - Die Zu- und Abgänge der Fußball-Gruppenliga im Überblick:

Teut. W.-Steinberg

Spielertrainer: Gino Parson (im 1. Jahr).

- Zugänge: Gino Parson (Spielertrainer/VfB 1900 Gießen), Nino Parson (TSV Michelbach), Richy Zimmermann, Marc Bock (beide VfB 1900 Gießen), David Runkel, Alexander Schmandt (beide FC Turabdin/Babylon), Hendrik Dechert (VfB 1900 Gießen A-Junioren). - Abgänge: Florian Bukow (Co-Trainer SG Laubach/Wetterfeld/Ruppertsburg), Eckhard Weller (beruflich in Raum Frankfurt), Benjamin Hack (1. SC Sachsenhausen), Patrick Lück (SG Treis/Allendorf/Lda.), Yasar Imran (Ziel unbekannt).

FC Turabdin/Babylon

Trainer: Andreas Lochmann (im 2. Jahr). - Zugänge: Nemrut Bargello (VfB 1900 Gießen), Jörn Kruff (VfB 1900 Gießen A-Junioren). - Abgänge: David Runkel, Alexander Schmandt (beide SC Teutonia Watzenborn-Steinberg), Larry Cannon (SV Staufenberg).

SG Obbornhofen/Bellersheim

Trainer: Holger Wagner (im 2. Jahr). - Zugänge: Oleg Rutz (Viktoria Nidda). - Abgänge: Andreas Brenner (FSG Göbelnrod/Beltershain/Harbach), Joshua Garden (TSG Wieseck), Dennis Kubatzki (SG Villingen/Nonnenroth), David Volpp (VfR Lich).

1. SC Sachsenhausen

Trainer: Timo Becker (im 4. Jahr). - Zugänge: Sebastian Bubbel (VfB 1900 Gießen), Benjamin Hack (Teutonia Watzenborn-Steinberg), Jan Ziesenitz (Eintracht Wetzlar), Maxim Baumbach (Spartak Wetzlar), Dario Vinetic (TSG Wieseck), Mesut Akinci (ASV Gießen). - Abgänge: Semen Girin (FC Grüningen), Miroslav Emejdi (berufliche Veränderung).

FC Großen-Buseck

Trainer: Steffen Becker (im 2. Jahr). - Zugänge: Fabian Durst, Dennis Lotz (beide Eintracht Lollar), Harun Celik (VfB 1900 Gießen, A-Junioren), Jens Oertl (TV 08 Kefenrod), Jan Nachtigall, Kevin Kiesswetter, Tobias Schmitt (alle eigene Jugend). - Abgänge: Yilmaz Aslan (SG Kinzenbach).

FC Cleeberg

Trainer: Andreas Wirth (im 3. Jahr nach Neueinstellung). - Zugänge: Benjamin Schmidt (SG Reiskirchen/Niederwetz), Stefano Capaccione (SG Schwalbach), Benedikt Müll (VfB 1900 Gießen, A-Junioren). - Abgänge: Christoph Meywald (Wechsel in FC-Reserve).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare