Alba Berlin und Center Johannes Thiemann geht gegen Tel Aviv die Kraft aus. FOTO: DPA
+
Alba Berlin und Center Johannes Thiemann geht gegen Tel Aviv die Kraft aus. FOTO: DPA

Albas Akku leer

  • vonDPA
    schließen

(dpa). Basketball-Bundesligist Alba Berlin hat zum Rückrundenstart der Euroleague eine Niederlage einstecken müssen. Am Donnerstagabend unterlagen die ersatzgeschwächten Berliner in eigener Halle vor leeren Rängen dem israelischen Serienmeister Maccabi Tel Aviv mit 73:85 (28:43).

Im dritten Spiel innerhalb von fünf Tagen war bei Alba der Akku leer. Beste Berliner Werfer waren Simone Fontecchio mit 15 und Jayson Granger mit 13 Punkten. Der deutsche Meister musste erneut ohne Luke Sikma, Peyton Siva, Marcus Eriksson und Kapitän Niels Giffey auskommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare