Alba Berlin wieder gestolpert

(sid). Basketball-Pokalsieger Bayern München hat in der Bundesliga im zweiten Anlauf den ersten Saisonsieg eingefahren. Drei Tage nach ihrer EuroLeague-Niederlage gegen den FC Barcelona gewann die Mannschaft von Trainer Andrea Trinchieri gegen die Löwen Braunschweig 96:80 (57:42) und verhinderte damit nach ihrer Auftaktpleite gegen ratiopharm Ulm einen kompletten Fehlstart.

Titelverteidiger Alba Berlin dagegen stolperte mit 62:74 (33:45) bei den Riesen Ludwigsburg schon zum zweiten Mal.

Berlins Bezwinger bleibt damit im Vorderfeld der Tabelle ebenso wie der MBC Weißenfels den nach drei Spielen noch ungeschlagenen Spitzenteams Academic Heidelberg und Brose Bamberg auf den Fersen. Weißenfels entschied das Verfolgerduell mit den Merlins Crailsheim mit 116:111 (99:99, 55:53) nach Verlängerung für sich und zog im Gleichschritt mit Ludwigsburg durch seinen zweiten Saisonsieg mit den Telekom Baskets und den Niners Chemnitz gleich. Bonn hatte ebenso schon am Samstag mit 81:90 bei der BG Göttingen seine erste Niederlage quittieren müssen wie Chemnitz mit 72:86 gegen Bayreuth.

München lag gegen Braunschweig von Anfang in Führung und geriet im weiteren Spielverlauf auch nicht einmal in Rückstand. Erfolgreichster Werfer des Titelanwärters zwei Tage vor seinem dritten EuroLeague-Spiel bei Unics Kasan in Russland war Deshaun Thomas mit 18 Punkten.

Berlin, das in der europäischen Königsklasse wie die Bayern bereits am Dienstag wieder gefordert ist und nach seinen beiden Auftaktpleiten gegen das türkische Topteam Fenerbahce Istanbul auch schon unter Druck steht, kam in Ludwigsburg trotz einer guten Auftaktphase gegen Ende des ersten Viertels bereits endgültig ins Hintertreffen. Trotz 20 Punkten seines überragenden US-Stars Luke Sikma konnte der Meister die Führung nicht mehr zurückerobern und musste damit vorerst den Kontakt zur Spitze abreißen lassen.

Würzburg - Oldenburg 90:88 (47:50). - Beste Werfer: Rodriguez (23), Buford (21), Hunt (21) für Würzburg - Michalak (29), Heidegger (24) für Oldenburg. - Zuschauer: 2013

Göttingen - Bonn 90:81 (42:38). - Beste Werfer: Baldwin (27), Brown (19), Toolson (14), Dickey (12) für Göttingen - Bowlin (18), Jackson-Cartwright (16), Kratzer (13), Morgan (11), Ward (10) für Bonn. - Zuschauer: 2041

Chemnitz - Bayreuth 72:86 (34:38). - Beste Werfer: Weidmann (14), Mike (14), Massenat (12), Robinson (11), Atkins (11) für Chemnitz - Anim (19), Allen (15), Wells (14), Seiferth (12) für Bayreuth. - Zu.: 3610

Weißenfels - Crailsheim 116:111 (99:99, 55:53) n.V. - Beste Werfer: Yakhchali (24), Morris (19), Coffey (18), Huskic (18), Rebic (18), Garbacz (17), Richter (2) für Weißenfels - Shorts (30), Radosavljevic (20), Stuckey (19), Lewis (9), Savage (7), Harris (7), Bleck (7), Lasisi (6), Aririguzoh (6) für Crailsheim. - Zuschauer: 14

Ulm - Bamberg 83:94 (45:44). - Beste Werfer: Christon (18), Blossomgame (15), Felicio (13), Philipps (12) für Ulm - Sengfelder (27), Robinson (21), Heckmann (14) für Bamberg. - Zuschauer: 5300

Ludwigsburg - Berlin 74:62 (45:33). - Beste Werfer: Simon (16), Radebaugh (13), Darden (12) für Ludwigsburg - Sikma (20), Lo (15), da Silva (10) für Berlin. - Zuschauer: 2826

München - Braunschweig 96:80 (57:42). - Beste Werfer: Thomas (18), Jaramaz (16), Walden (14), Hilliard (12), Djedovic (11), Schilling (10) für München - Turudic (17), Amaize (13) für Braunschweig. - Zu.: 2754

Frankfurt - Hamburg 64:74 (31:43). - Beste Werfer: Robertson (17), Brenneke (14), Moore (10) für Frankfurt - Christen (19), Homesley (14), Durham (11), Kotsar (10) für Hamburg. - Zuschauer: 1400

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare