Leichtathletik

AHF-Schule vielseitig

  • schließen

Als letzten Wettkampf kurz vor den Sommerferien richten die Schulsportkoordinatoren den Leichtathletik-Grundschulwettbewerb für die insgesamt 15 Schulen in der Stadt Gießen aus. Gute äußere Bedingungen trugen dazu bei, dass alle gemeldeten acht Schulen ihre Wettbewerbe zügig absolvieren konnten. Nach der 10x40-m-Hindernisstaffel, dem 30-m-Sprint, dem Weitsprung, Ballwurf und der abschließenden 6x800-m-Staffel wurde gerechnet, sodass die Siegerehrung schnell folgte. Freuen durfte sich in diesem Jahr die August-Hermann-Francke-Schule (AHF), die den Pokal in der Gesamtwertung vor der Grundschule Gießen West und der Weißen-Schule Wieseck mit in die Schule nehmen durfte.

Als letzten Wettkampf kurz vor den Sommerferien richten die Schulsportkoordinatoren den Leichtathletik-Grundschulwettbewerb für die insgesamt 15 Schulen in der Stadt Gießen aus. Gute äußere Bedingungen trugen dazu bei, dass alle gemeldeten acht Schulen ihre Wettbewerbe zügig absolvieren konnten. Nach der 10x40-m-Hindernisstaffel, dem 30-m-Sprint, dem Weitsprung, Ballwurf und der abschließenden 6x800-m-Staffel wurde gerechnet, sodass die Siegerehrung schnell folgte. Freuen durfte sich in diesem Jahr die August-Hermann-Francke-Schule (AHF), die den Pokal in der Gesamtwertung vor der Grundschule Gießen West und der Weißen-Schule Wieseck mit in die Schule nehmen durfte.

August-Hermann-Francke-Schule: Eric Menger, Jonathan Rieb, Elias Schoof, Daniel Kaiser, Samuel Michailus, Nika Heerz, Larina Daniel, Lilli Julius, Jevgenia Nikonov, Ida Krämer und die Betreuer Frau Backhaus und Herr Greeb.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare