Verbandsliga Mitte

Achte Pleite für FC Gießen II

  • Michael Schüssler
    vonMichael Schüssler
    schließen

(ms). Das Warten geht weiter. Auch im achten Saisonspiel der Fußball-Verbandsliga Mitte musste der FC Gießen II eine Niederlage hinnehmen. Beim FC Ederbergland verlor die Mannschaft von Trainer Roger Reitschmidt mit 0:5.

Es dauerte aber bis zur 25. Minute, ehe Janis Wolff die Gastgeber per Foulelfmeter in Front brachte. Rund 15 Minuten später rückte Janis Wolff erneut in den Blickpunkt - diesmal als Vorbereiter. Er setzte Maxim Zich ein, der sich mit dem 2:0 bedankte.

Nach dem Wechsel blieben die Platzherren klar spielbestimmend, doch es fehlte so ein bisschen der Zug zum Tor. Das sollte sich aber ändern. In der 76. Minute gelang Jonas Dienst das 3:0, ehe in der 89. Minute Ingo Miß das Ergebnis auf 4:0 ausbaute. Das letzte Tor blieb Maxim Zich vorbehalten. Nach Vorarbeit von Maximilian Muth erzielte der FC-Angreifer noch das 5:0.

FC Ederbergland: Geiss; Mitze, Wickert (ab 78. Möllmann), Völker, Wroblewski (ab 86. Muth), Dienst, Biesenthal, Wickenhöfer, Wolff, Zich, Kamara (ab 69. Miß).

FC Gießen II: Mohr; Sahin, Wiegel, Dursun, Ögretmen, Afrooghi, Kone (ab 46. Kraus), Zeghloul (ab 62. Iduh), Sedighi (ab 46. Reinhard), Lau, Tsakirakis.

Im Stenogramm: Schiedsrichter: Heist (Hertinghausen). - Zuschauer: 60. - Torfolge: 1:0 (25.) Wolff (Foulelfmeter), 2:0 (41.) Zich, 3:0 (76.) Dienst, 4:0 (89.) Miß, 5:0 (90+2) Zich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare