IMG_4850_2_2_2_260321_4c
+
Dr. Jürgen Gerlach hat im Beisein seiner Familie und Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier seine letzte Ruhestätte gefunden.

Trainerlegende

Abschied von Dr. Gerlach

  • VonHarald Friedrich
    schließen

(ra). Unter in Pandemiezeiten großer Anteilnahme ist am Donnerstagnachmittag die heimische Frauenhandball-Trainerlegende Dr. Jürgen Gerlach beigesetzt worden. Der Mediziner war am 12. März im Alter von 74 Jahren einer Herzattacke erlegen und fand auf dem Friedhof von Bieber seine letzte Ruhestätte.

Unter den Trauergästen befand sich auch Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier, der es sich als Landesvater, »aber vor allem als Freund« nicht nehmen ließ, persönlich Abschied von seinem seit Schulzeiten langjährigen Weggefährten zu nehmen.

Pfarrerin Christin Neugeborn tröstete Familie, Freunde und Angehörige mit dem »Alles wird gut«-Credo des Verstorbenen. Die Klänge von Dr. Gerlachs musischen Vorbildern Mozart, Rachmaninov und Ravel machten die Urnenbeisetzung zu einer andächtigen Zeremonie. Viele ehemalige Spielerinnen wie Renate Wolf, Anja Unger und Csilla Elekes verabschiedeten sich von ihrem »Doc« mit einer weißen Rose.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare