Abel/Möwes top

  • vonRosemarie Wagner
    schließen

(ww) Was sich schon bei den Qualifikationsspielen in der Vorrunde zur Radball-Hessenliga der U 13 abgezeichnet hatte, bestätigte sich am ersten Hauptrunden-Spieltag: Noah Abel/Moritz Möwes vom RSV Krofdorf-Gleiberg wollen bei der Titelvergabe ein Wörtchen mitreden. Noch stehen zwei Spieltage aus, die Tabellenführung hat das RSV-Duo gemeinsam mit dem SV Erzhausen I (beide 12 Punkte) aber schon einmal inne.

Vor ansehnlicher Kulisse starteten Abel/Möwes gegen schwache Gegner und konnten sich mit einem 9:0 gegen Naurod I, einem 8:1 gegen Langenselbold II und einem 9:0 gegen Heddernheim gut einspielen, bevor es im letzten Spiel gegen das nicht zu unterschätzende Langenselbold I ging.

Es ging lange gleichwertig hin und her, Krofdorf hatte die zwar größeren Chancen, aber es dauerte bis kurz vor Halbzeit, ehe es Möwes gelang, das 1:0 zu erzielen. Nach der Halbzeit ging es ausgeglichen weiter und Langenselbold I konnte ausgleichen. Abel/Möwes ließen sich nicht aus der Ruhe bringen und es war diesmal Abel, der den verdienten 2:1-Sieg mit einem fulminanten Schuss sicherte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare