WhatsAppImage2021-07-04a_4c_2
+
Mit Spaß und Eifer bei der Sache: Die Jugendfußballer beim Adlertag.

80 Kids zaubern

  • VonRedaktion
    schließen

(pm). Am Sonntag fand nach einer sehr langen Wartezeit, bedingt durch die Corona-Pandemie, endlich wieder ein Talentsichtungstag der TSG Wieseck mit ihrem Kooperationspartner Eintracht Frankfurt in Wieseck statt. Über 80 Kinder fanden bei der »Mini«-Version des Adlertages den Weg auf den TSG-Campus, um den Trainern der TSG und der Eintracht ihr Können zu zeigen.

Die Coachs und Scouts staunten bei dem, was die Jahrgänge 2014 bis 2010 so auf den Platz zauberten, nicht schlecht. In vielen Spielformen, mit verschiedenen Schwerpunkten auf mehreren Feldern, konnten die Kids in 75 Minuten unbeschwert spielen und sich dabei von ihrer besten Seite präsentieren.

»Wir sind mit dem Mini-Adlertag sehr zufrieden. Viele Kinder sind der Einladung, trotz kurzer Ankündigungszeit, gefolgt. Es sind zahlreiche Tore erzielt worden, die Kids haben alles gegeben und der Spaß ist nicht zu kurz gekommen«, resümierte Dennis Schmidt, Leiter des Kids-Zentrums. »Wir freuen uns bereits jetzt schon auf den nächsten Adlertag im November, diesmal jedoch in der »großen« Variante«, so Schmidt weiter.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare