Reiten

500 Nennungen für Dressurturnier des RuF Lich

  • VonPetra Pickenhahn
    schließen

(pic). Der Reit- und Fahrverein Lich lädt am Wochenende erneut auf seine Anlage In der Beune. Diesmal steht die Dressur im Mittelpunkt. Über 500 Nennungen sind eingegangen. Zugelassen auf dem Gelände sind gemäß Hygienekonzept die Betreuer der Vierbeiner, Reiter und deren Gäste.

Bereits am heutigen Freitag präsentieren sich ab 15 Uhr junge Pferde in Reit- und Dressurpferdeprüfungen. Am Samstag stehen Wettbewerbe von A bis M* auf dem Programm. Die besten zehn Teilnehmer aus der M*-Dressur am Nachmittag qualifizieren sich für die Kür unter Flutlicht ab 22 Uhr.

Zuvor treten die Mannschaften des Bezirksreiterbundes Oberhessen Mitte zum ersten Mal in diesem Jahr ins Viereck. Der Sonntag beginnt ab 7 Uhr mit L-Dressuren. Danach beweisen die Jüngsten im Sattel im Dressurwettbewerb ihr Können. Eine Prüfung der Klasse M* beschließt das Turnier.

Auftakt heute um 15 Uhr

Der Zeitplan / Freitag - 15.00: Reitpferdeprüfung. - 18.30: Dressurpferdeprüfung Klasse A.

Samstag - 7.00: Dressurreiterprüfung Klasse A. - 9.15: Dressurprüfung Klasse A*. - 11.30: Dressurprüfung Klasse L*-Trense. - 15.00: Dressurreiterprüfung Klasse M*. - 18.00: Kombinierte Dressurprüfung Klasse M*. - 20.30: Dressurprüfung Klasse A* für Mannschaften (Flutlicht). - 22.00: Kombinierte Dressurprüfung Klasse M* Kür (Flutlicht).

Sonntag - 7.00: Dressurreiterprüfung Klasse L* Trense. - 10.30: Dressurprüfung Klasse L**. - 14.00: Dressurwettbewerb. - 16.00: Dressurprüfung Klasse M*.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare