46ers verlieren 79:88

(gae) Es hat nicht ganz gereicht! Aber die Gießen 46ers können mit einem guten Gefühl ins neue Jahr gehen. Die Basketball-Bundesliga-Mannschaft von Trainer Denis Wucherer musste sich vor ausverkauftem Haus (3752 Zuschauer) in der Osthalle zwar den Ewe Baskets Oldenburg mit 79:88 (38:45) geschlagen geben. Sie zeigte dabei aber eine gute Leistung.

Die Niedersachsen präsentierten sich ebenfalls in einer tollen Verfassung, waren motiviert bis in die Haarspitzen, mussten aber ihr ganzes Repertoire aufbieten, bis der Sieg unter Dach und Fach war. Die Gießener Fans bedankten sich schon vor dem Spiel mit einem Transparent »1846 x Danke für ein geiles Jahr«. Am Samstag gastieren die 46ers um 18.30 Uhr bei der BG Göttingen

Gießen 46ers: Wells (14), Hobbs (8), Olaseni (12), Braimoh (13), Bartolo (13), Lischka (15), Wragge, Zazai (4), Schoo, Tadda (verletzt).

Oldenburg: Paulding (18), Kramer (5), Qvale (18), Machado, Aleksandrov (10), Duggins (18), Schwethelm (8), Smeulder (6), Lockhart (3), Kramer (2).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare