Brandon Thomas, Bjarne Kraushaar und Alen Pjanic präsentieren die neuen Trikots. FOTO: PM
+
Brandon Thomas, Bjarne Kraushaar und Alen Pjanic präsentieren die neuen Trikots. FOTO: PM

46ers mit neuem Trikotdesign

  • vonred Redaktion
    schließen

(pm). Die Bundesliga-Basketballer der Gießen 46ers präsentieren sich im neuen Look. Dabei spielt die Stadt Gießen, in der der Traditionsclub beheimatet ist, eine tragende Rolle auf dem Trikot. Rot, Weiß und Camouflage-Schwarz werden die Farben der Mannen von Cheftrainer Ingo Freyer in der anstehenden Saison 2020/21 sein.

Um die Verbundenheit zu Gießen zu unterstreichen, werden die Spieler Wahrzeichen der Universitätsstadt in einer City-Edition auf der Brust tragen. Zu sehen sind unter anderem die Silhouetten der "Schwätzer", des Stadttheaters und des Stadtkirchturms.

Traditionell geht es auch auf der Rückseite des Trikots zu, denn das Vermächtnis "Tradition ist 1846" schmückt den Nacken. Während sich die heimischen Fans in der Sporthalle Gießen-Ost auf ihr gewohntes Heim-Rot freuen dürfen, wird es auswärts entweder in Weiß oder Camouflage-Schwarz auf das Parkett gehen.

Die drei neuen Jerseys gibt es ab sofort im Online-Fanshop zu bestellen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare