3000 Euro für drei gemeinnützige Projekte (v. l.): Torsten Weicker (Vorsitzender Space Party Crew), Frank Busemann, Till Helmke (Sportstiftung) sowie Almudena Chaparro und Bianca Schlosser (Vorstand Space Party Crew). FOTOS: LADEMANN
+
3000 Euro für drei gemeinnützige Projekte (v. l.): Torsten Weicker (Vorsitzender Space Party Crew), Frank Busemann, Till Helmke (Sportstiftung) sowie Almudena Chaparro und Bianca Schlosser (Vorstand Space Party Crew). FOTOS: LADEMANN

3000 Euro für den guten Zweck

  • vonRedaktion
    schließen

(red). Die Space Party Crew against Aids in Dutenhofen hat Geld für den guten Zweck gespendet: 3000 Euro gingen an die Henry Maske Stiftung (2000 Euro) sowie an die Sportstiftung Hessen und Hope international (je 500 Euro). Vorsitzender Torsten Weicker, übergab die symbolischen Schecks gemeinsam mit seinen Vorstandskolleginnen Almudena Chaparro und Bianca Schlosser bei der Jahreshauptversammlung in der Gaststätte "Zur Krone" in Münchholzhausen. Die "Space Party Crew against Aids" besteht seit 20 Jahren und ist ein Förderverein für soziale und karitative Projekte. Das Geld wird bei Veranstaltungen erlöst.

Mit dabei war Frank Busemann. Der Ex-Zehnkämpfer, Olympia-Zweiter 1996, hielt einen Vortrag zum Thema, wie man die Herausforderungen und Erfahrungen im Sport in den Alltag übertragen kann.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare