12. September 2018, 19:51 Uhr

Ginter fasst oberes Tabellendrittel ins Auge

12. September 2018, 19:51 Uhr
Die FSG Gettenau/Florstadt vor der Bezirksoberliga-Saison (hinten, v. l.): Fitnesstrainerin Nadine Bienek, Julia Schmidt, Luisa Stiefel, Nina Mogk, Miriam Glaub, Lisa Ginter, Daniel Ginter; vorne, v. l.: Elisa Freiter, Laura Müller, Marie Potschka, Dörthe Kammel, Maire Brockhoven, Jacqueline Borst, Franziska Schmeißer. Es fehlen Leonie Müller und Kim Ende. (Foto: mna)

Nach dem Abstieg aus der Handball-Landesliga Mitte der Frauen ist die FSG Gettenau/Florstadt zurück in der Bezirksoberliga Gießen. Daniel Ginter, der die Mannschaft Mitte der letzten Saison übernommen hatte, steht weiterhin als Coach an der Seitenlinie. Neu dabei ist hingegen Leonie Müller, die von der TG Friedberg zu den Ginter-Schützlingen stößt. Mit Selina Walde (TSG Oberursel) und Julia Glaub (Kreuzbandriss/Laufbahnende) stehen zwei wichtige Spielerinnen nicht mehr zur Verfügung.

»Durch den Verlust der beiden und durch unseren Abstieg aus der Landesliga ist ein Saisonziel schwer zu definieren. Das obere Tabellendrittel sollte aber möglich sein, ob es am Ende zu mehr reicht, wird sich während der Runde zeigen«, meint FSG-Coach Daniel Ginter. Die Vorbereitung verlief insgesamt positiv. Zwar mussten während der dreiwöchigen Hallenschließung aufgrund der Sommerferien zwei Einheiten wetterbedingt ausfallen, doch ein vollständig absolviertes Trainingslager und fünf Testspiele lassen die FSG-Damen mit einem guten Gefühl in die Saison gehen. Mit 14 Spielerinnen ist der Kader in der Breite gut aufgestellt und verfügt über einige Spielerinnen mit viel Erfahrung auf Bezirksoberliga-Ebene. Los geht’s am Samstag mit dem Derby in Nieder-Mörlen.

Zugänge: Leonie Müller (TG Friedberg). / Abgänge: Selina Walde (TSG Oberursel), Julia Glaub (Laufbahnende)

Kader / Tor: Dörthe Kammel, Maire Brockhoven, Marie Potschka. – Außen: Laura Müller, Elisa Freiter. – Kreis: Miriam Glaub, Franziska Schmeißer. – Rückraum: Kim Ende, Jacqueline Borst, Leonie Müller, Lisa Ginter, Luisa Stiefel, Nina Mogk, Julia Schmidt.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Handball
  • Marieke Naß
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 8 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.