31. August 2018, 22:56 Uhr

EC Bad Nauheim

EC Bad Nauheim: Team gewinnt Test gegen Heilbronn - und Dalhuisen einen Boxkampf

Der EC Bad Nauheim hat im fünften Test unter Neu-Trainer Christof Kreutzer den vierten Sieg gefeiert. Das 5:4 gegen die Heilbronner Falken war aber nicht nur aus dieser Hinsicht ein besonders Spiel.
31. August 2018, 22:56 Uhr
Mike Dahlhuisen (r.) – hier mit Co-Trainer Harry Lange – macht sich in seinem zweiten Heimspiel für den EC Bad Nauheim zum Publikumsliebling. Nach seiner gewonnenen Boxeinlage gegen den Heilbronner Markus Eberhardt stimmen die EC-Fans »Wir sind alle Nauheimer Jungs« für ihn an, während er mit einer Zeitstrafe vom Eis muss. (Foto: Chuc)

EC Bad Nauheim


Das Ergebnis war am Ende für die 950 Zuschauer im Bad Nauheimer Colonel-Knight-Stadion fast nebensächlich, auch wenn der 5:4-Sieg im Penaltyschießen gegen die Heilbronner Falken zweifellos eine willkommene Zugabe war. Dennoch hatten die Fans der Roten Teufel in den 60 Minuten zuvor ein Testspiel gesehen, das sie so im Vorfeld sicher nicht erwartet hatten.

Die Gäste aus Heilbronn erwischten in allen drei Dritteln den besseren Start und gingen jeweils früh durch Derek Damon (4.),, Greg Gibson (23.) und Brad Ross (42.) in Führung. Sie besaßen darüber hinaus vor allem in den ersten 15 Minuten auch optische Vorteile, überzeugten gar mit Passsicherheit und läuferischer Stärke. Doch die Bad Nauheimer kämpften sich in ihrem fünften Spiel unter Neu-Trainer Christof Kreutzer ins Match gegen den DEL 2-Konkurrenten, den ersten »Gradmesser«, auf den Kreutzer im Vorfeld den Schwerpunkt gelegt hatte.



EC Bad Nauheim: Rote Teufel kämpfen sich in die Partie - und Dalhuisen auf dem Eis

Auch wenn die Gäste lange Zeit selbst in Sachen Chancen ein Plus zu verzeichnen hatten: Bad Nauheim war effektiv, kämpfte und wurde vor allem im zweiten und dritten Abschnitt auch defensiv stabiler. Der Lohn waren die jeweiligen Ausgleichstore zum 1:1 durch Maximilian Brandl (19.), zum 3:3 durch Nico Kolb (39.) – zwischenzeitlich hatte Gibson das 3:1 für die Gäste geschossen (23.) und Andrej Bires mit seinem ersten Tor im EC-Dress verkürzt (33.) – sowie das 4:4 durch Jannik Woidtke (54.).

Der Höhepunkt für die Zuschauer war aber der offen auf dem Eis ausgetragene Boxkampf zwischen EC-Abwehrhüne Mike Dalhuisen und Markus Eberhardt, die sich in einer zunehmend härter werdenden Partie zuvor bereits heftig beharkt hatten. Dalhuisen gewann unter dem Jubel der Fans auch den – und der EC dank Dustin Sylvesters Penalty in Ermangelung einer Verlängerung den vierten Test unter Kreutzer.

EC Bad Nauheim: Das Testspiel gegen die Heilbronner Falken im Überblick

Bad Nauheim: Boutin – Ketter, Woidtke, Dalhuisen, Pruden, Slaton, Stiefenhofer, Wächtershäuser – Krestan, Brandl, Livingston, Strodel, Dustin Sylvester, Cody Sylvester, Ratmann, Bires, Hadraschek, Kahle, Kolb, Reimer.

Heilbronn: Frensel – Maschmeyer, Pavlu, Götz, Kurz, Mapes, Eberhardt – Gibson, Damon, Ranta, Kirsch, Lavallée, Helms, Soramies, Brune, Ross, Klos.

Im Stenogramm / Schiedsrichter: Engelmann/Hertrich. – Zuschauer: 950. – Tore: 0:1 (4.) Damon (Gibson – Ranta), 1:1 (19.) Brandl (Krestan – Livingston), 1:2 (23.) Gibson (Ranta – Maschmeyer), 1:3 (28.) Gibson (Pavlu – Damon), 2:3 (33.) Bires (Woidtke), 3:3 (39.) Kolb (Kahle – Reimer), 3:4 (42.) Ross (Kurz – Götz), 4:4 (54.) Woidtke (Dustin Sylvester – Strodel), 5:4 Dustin Sylvester (Penalty). – Strafzeiten: 21 Minuten plus Spieldauerdisziplinarstrafe (Dalhuisen) – 21 Minuten plus Spieldauerdisziplinarstrafe (Eberhardt) plus Matchstrafe (Eberhardt).

Mehr News zum EC Bad Nauheim

Schlagworte in diesem Artikel

  • EC Bad Nauheim
  • Eishockey
  • Philipp Keßler
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 - 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.