23. November 2015, 10:13 Uhr

46ers leihen Centerspieler aus Bamberg aus – Ibekwe geht

(mv) Nach Karsten Tadda holen die Gießen 46ers binnen weniger Wochen den zweiten Spieler vom amtierenden deutschen Basketball-Meister Brose Baskets aus Bamberg: Die 46ers verpflichten Center Gabriel Olaseni per Leihgeschäft bis zum Saisonende, wie diese Zeitung online bereits gestern exklusiv vermeldete.
23. November 2015, 10:13 Uhr
Gießens neuer Center Gabriel Olaseni (r.) im Duell mit dem Braunschweiger Amin Stevens. (Foto: DPA Deutsche Presseagentur)

Der Brite ersetzt Ekene Ibekwe, der im Gegenzug das Team verlassen wird und damit am Samstag in Braunschweig sein letztes Spiel im Gießener Dress absolvierte. »Ich kann mir auch vorstellen, in Gießen zu bleiben. Aber das regelt alles mein Agent«, hatte Ibekwe im Gespräch mit dieser Zeitung noch am Samstagabend gesagt. Doch die Verhandlungen mit dem Agenten zogen sich bereits seit mehreren Wochen hin.

Stattdessen kommt nun ein Rookie, der seine erste Saison in Europa absolviert: »Ich bin vor einigen Tagen an seinen Agenten herangetreten. Für Gabriel kam die Euroleague vielleicht etwas zu früh, aber er wollte gerne in der BBL bleiben, weil es eine gute Liga ist, die in Europa inzwischen einen Namen hat. Mit dem Beispiel Karsten Tadda, der bei uns über 20 Minuten pro Spiel sieht, war es leicht, ihn zu überzeugen«, freut sich Denis Wucherer über den Transfercoup und bedankte sich zeitgleich bei Ibekwe für dessen Einsatz. »Er hat uns in einer schwierigen Zeit sehr geholfen. Wir wünschen ihm für die Zukunft alles Gute«, so Wucherer.

Der 2,08 Meter große Olaseni war bis zum Sommer Teil der Iowa Hawkeyes in der amerikanischen College-Liga NCAA, wo er in der abgelaufenen Spielzeit zum »Verteidiger des Jahres« seiner Mannschaft gewählt wurde, ehe er nach einem Engagement in der NBA Summerleague für die Miami Heat (7,4 Punkte, 4,0 Rebounds) einen Vertrag bei den Franken unterzeichnete.

Der gebürtige Londoner, dessen Agent ihn im Sommer als »den vielleicht höchstbezahlten Rookie in Europa in diesem Jahr« bezeichnete, absolvierte bisher alle neun BBL-Spiele für Bamberg und kam dort im Schnitt in knapp 15 Minuten pro Spiel auf 4,3 Punkte und 3,1 Rebounds pro Partie, lief zudem fünfmal in der Euroleague auf (2,4 Punkte; 2,8 Rebounds).

Ibekwe kam mit einem Zwei-Monats-Vertrag Ende September als Ersatz für den verletzten Maurice Pluskota an die Lahn und absolvierte sieben Auftritte für Gießen, bei denen er durchschnittlich 13,1 Punkte und 4,1 Bretter im Schnitt für sich verbuchen konnte. In Braunschweig war der 2,06-Meter-Mann, der nach einem Nasenbeinbruch in der Partie gegen Bamberg die meiste Zeit mit einer Maske auflief, am Samstagabend noch Topscorer seines Teams und erzielte 21 Zähler.

Zwar läuft der Vertrag mit Ibekwe noch bis zum kommenden Wochenende, spielen wird der Powerforward aber wohl nicht mehr für die 46ers: »Ich glaube, das wäre nicht gut. Wir werden uns ab Montagabend mit dem neuen Personal auf die Partie gegen Bayreuth am kommenden Sonntag vorbereiten«, so Wucherer am Sonntagmittag.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Agenten
  • Brose Baskets Bamberg
  • Denis Wucherer
  • Gießen 46ers
  • Miami Heat
  • National Basketball Association
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 2 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.