14. Dezember 2017, 22:23 Uhr

Über Ostwestfalen ins Final Four

14. Dezember 2017, 22:23 Uhr
Trainer Ralf Neumann (l.) und Michael Paye wollen mit ihrem RSV Lahn-Dill am Sonntag das Ticket für das Final Four lösen. (Foto: jth)

Zum Abschluss des Sportjahres 2017 wartet auf den Rollstuhlbasketball-Bundesligisten RSV Lahn-Dill am Wochenende im ostwestfälischen Rahden noch ein Alles-oder-nichts-Spiel im Viertelfinale des DRS-Pokals. Der 13-malige Cup-Gewinner aus Mittelhessen tritt am Samstag um 13 Uhr beim Ligakonkurrenten Baskets 96 Rahden an und will sich dort mit einem Erfolg zum 21. Mal in Serie für das Final Four um den deutschen Pokal im Frühjahr 2018 qualifizieren. Das gleiche Ziel haben auch die Lahn-Dill Skywheelers, die als eines von zwei verbliebenen Zweitligateams am Sonntag um 17 Uhr in Frankfurt von einer Sensation gegen Goliath Dolphins Trier träumen.

Baskets 96 Rahden – RSV Lahn-Dill (Sonntag, 13 Uhr): Erst vor zwei Monaten standen sich beide an gleicher Stätte erstmals in der Vereinsgeschichte in der RBBL gegenüber. Damals entführte der Gast aus Mittelhessen mit 78:49 souverän beide Zähler aus dem knapp 16 000 Einwohner zählenden Städtchen rund 60 Kilometer nördlich von Bielefeld gelegen. Doch am Samstag gelten andere Gesetze: »Wir müssen bereit für ein gutes Spiel sein, Rahden hat zuletzt sehr gute Leistungen gezeigt und erst vor einer Woche Wiesbaden geschlagen«, ist sich Co-Trainerin Janet McLachlan ebenso wie ihr Kollege Headcoach Ralf Neumann der Schwere der Aufgabe bewusst.

Besonderes Augenmerk muss dabei auf dem argentinischen Duo Maximiliano Ruggeri und Cristian Gomez liegen. Die beiden Südamerikaner sind die Schlüsselspieler im Team von Trainerfuchs Josef Jaglowski und steuern aktuell im Schnitt 16,9 bzw. 16,3 Punkte bei. Drittbeste Offensivkraft beim RBBL-Aufsteiger ist mit Mark Beissert ein ehemaliger Wetzlarer, der nach der Station Kaiserslautern inzwischen das Trikot der Baskets trägt.

Der RSV Lahn-Dill selbst ist mit 13 Titeln in diesem Wettbewerb Rekordsieger in Deutschland. Bei bisher 20 Teilnahmen erreichten die Wetzlarer 17-mal das Endspiel und konnten dieses 13-mal gewinnen. Aktuell haben sich die Rahdener durch einen 77:57-Erfolg über Zweitligist Hannover United II und einen 76:65-Sieg gegen Erstligist Zwickau für das Viertelfinale qualifiziert. Der RSV Lahn-Dill buchte die Runde der letzten acht Mannschaften durch einen 101:30-Erfolg über Luxemburg und einen 58:49 gegen Ligakonkurrent Wiesbaden.

Lahn-Dill Skywheelers – Doneck Dolphins Trier (Sonntag, 17 Uhr): Am Sonntag erwartet das Kooperationsteam aus Frankfurt und Wetzlar den Erstligisten aus Trier, der als großer Favorit an den Main reist. Wie der RSV Lahn-Dill II im Vorjahr, möchte auch die Mannschaft von Trainer David Amend einen solchen Coup einfahren, auch wenn das Heimspiel gegen Dirk Passiwan & Co. einem Duell zwischen David und Goliath ähnelt. Der Zweitligist aus Hessen erreichte das DRS-Pokal Viertelfinale durch zwei Erfolge über die Ligakonkurrenten aus Ulm (48:31) und Heidelberg (56:50), während sich Trier gegen Erstligist BG Baskets Hamburg (83:71) und Regionalligist Tübingen (93:26) durchsetzen konnte.

DRS-Pokal Viertelfinale: Baskets 96 Rahden – RSV Lahn-Dill, Roller Bulls Ostbelgien – RSB Thuringia Bulls (beide Sa.), Hannover United – RBB München Iguanas, Lahn-Dill Skywheelers – Doneck Dolphins Trier (beide So.).

Schlagworte in diesem Artikel

  • Basketball
  • RSV Lahn-Dill
  • Rundfunk Berlin-Brandenburg
  • Andreas Joneck
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.