19. Februar 2018, 14:56 Uhr

VON HSG ZUM TVH

Torwart Nikolai Weber wechselt von HSG Wetzlar zu TV Hüttenberg

Transferhammer im heimischen Handball: Nikolai Weber, aktueller Kapitän der HSG Wetzlar, verlässt den Bundesligisten und wechselt zum benachbarten TV Hüttenberg.
19. Februar 2018, 14:56 Uhr
(Foto: Oliver Vogler)

TV 05/07 Hüttenberg


Transferhammer im heimischen Handball: Nikolai Weber, aktueller Kapitän der HSG Wetzlar, verlässt im Sommer den heimischen Erstbundesligisten und wechselt zum benachbarten TV 05/07 Hüttenberg. Damit trennen sich die Wege von Wetzlar und Weber, denn der 37-jährige Torhüter hat dieser Tage ein Angebot der HSG abgelehnt, im Anschluss an seine sportliche Karriere ab Juli auf operativer Ebene für die Mittelhessen zu arbeiten.

»Ich habe mit Niko bereits vor einigen Monaten die ersten Gespräche über seine Laufbahn nach der Sportlerkarriere bei der HSG geführt«, so Wetzlars Geschäftsführer Björn Seipp. »Wir hätten ihn gerne im Geschäftsstellen-Team gesehen, mit interessanten, sponsorenbezogenen Aufgaben. Die Gespräche mit Niko waren immer auf Augenhöhe. Deshalb bedauern wir es wirklich sehr, dass er sich nunmehr für einen anderen Weg entschieden hat, nämlich seine Karriere als Profi-Handballer fortzusetzen. Niko hat die Gründe dafür offen dargelegt und wir respektieren seine Entscheidung.«

 

Ritschel-Nachfolger

Nikolai Weber hütet ab 1. Juli als Nachfolger von Matthias Ritschel das Tor der Blau-Roten. Dem 37-Jährigen lag seit einiger Zeit ein offizielles Angebot des Traditionsvereins vor, der aktuell um den Klassenerhalt in der 1. Bundesliga kämpft. Mittlerweile hat Weber der HSG ab-, dem TVH zugesagt und gestern einen Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieben.

Die sportliche Nachfolge von Weber im Tor der HSG Wetzlar wird im Sommer Till Klimpke antreten. Das 19-jährige Eigengewächs der Grün-Weißen gilt als großes Torwarttalent. Klimpke hatte erst vor Kurzem seinen Vertrag mit der HSG Wetzlar bis 2023 verlängert. Der gebürtige Dutenhofener wurde im vergangenen Jahr deutscher A-Jugend-Meister und konnte bereits in dieser Saison erste Bundesliga-Luft schnuppern. Klimpke bildet ab Juli das Torhütergespann mit Tibor Ivanisevic. Der serbische Nationaltorhüter wechselt dann vom dänischen Champions-League-Teilnehmer Skjern Handbold an die Lahn.

 

Zwei-Jahres-Vertrag

Nikolai Weber hütete bereits von 2000 bis 2002 das Tor der Grün-Weißen, wirkte danach beim Zweitligisten TV Gelnhausen, ehe er von 2005 bis 2013 zur HSG zurückkehrte. Von 2013 - 2015 folgte ein abermaliges Intermezzo beim Ligarivalen TSV Hannover-Burgdorf, ehe es den gebürtigen Münzenberger wieder nach Wetzlar verschlug. Beim TV 05/07 Hüttenberg hat der 1,94 m große Torhüter, der sich als Mitinhaber eines Kaffeespezialitätenanbieters in Braunfels derzeit ein weiteres berufliches Standbein aufbaut, nunmehr einen Zwei-Jahres-Vertrag, der sowohl für die 1. als auch 2. Liga Gültigkeit hat.

»Das ist eine super Sache für uns«, so Hüttenbergs Geschäftsführer Lothar Weber mit Blick auf den anstehenden Transfer im Sommer. »Wir sind froh, dass wir für den Abgang von Matthias Ritschel eine erfahrene Neuverpflichtung machen konnten.« Niko Weber selbst ergänzte: »Ich freue mich sehr, dass ich meine aktive Karriere beim TV Hüttenberg weiterführen kann.« Sein Vertrag bei der HSG Wetzlar läuft am 30. Juni aus.

Schlagworte in diesem Artikel

  • HSG D/M Wetzlar
  • Nikolai Weber
  • TV 05/07 Hüttenberg
  • Ralf Waldschmidt
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 5 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.