30. November 2016, 12:00 Uhr

TVW gelingt Paukenschlag

(juk) Die Volleyballerinnen des TV Waldgirmes haben am vergangenen Samstag für eine Sensation in der Dritten Liga Süd gesorgt. Die Mannschaft von Trainer Georg Quillmann besiegte den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer SV Sinsheim mit 3:1 (25:17, 25:23, 21:25, 25:10)-Sätzen.
30. November 2016, 12:00 Uhr
Julia Maslanka und dem TV Waldgirmes gelingt beim 3:1-Sieg gegen Sinsheim eine große Überraschung. (Foto: ov)

Bereits im ersten Spielabschnitt setzten sich die Lahnstädterinnen früh ab. Durch das Fehlen einer Stamm-Mittelblockerin musste Sinsheim sein Spiel umstellen, sodass der Tabellenführer anfänglich mit Abstimmungsproblemen in der Abwehr zu kämpfen hatte. Der TV Waldgirmes nutzte dies und punktete mit Elke Faust über die Diagonale und Julia Maslanka über die Mitte. So bauten die Mittelhessinnen ihren Vorsprung von 11:6 auf 19:13 aus und gewannen den ersten Satz überraschend deutlich mit 25:17.
Durch den ersten Satzgewinn zusätzlich motiviert, fingen die Lahnauerinnen auch im zweiten Satz fulminant an. Druckvolle Aufschläge von Yva Cesar und Frauke Teßmer brachten den Sinsheimer Annahmeriegel ins Wanken, sodass den Gästen oft keine optimale Angriffsvorbereitung gelang. Der TV Waldgirmes zog auf 21:14 davon und sah bereits wie der sichere Sieger aus. Doch der SV Sinsheim bewies mentale Stärke und verkürzte auf 22:23. Die Waldgirmeserinnen wollten sich den Satz jedoch nicht mehr nehmen lassen – Benja Lensing glänzte durch spektakuläre Abwehraktionen und verhalf ihren Farben so zur 2:0-Satzführung.
Der Tabellenführer kam im dritten Satz nach einigen Umstellungen jedoch besser in die Partie und transportierte die frühe 5:1-Führung bis zum 1:2-Anschluss nach Sätzen. Beim 6:8 aus Waldgirmeser Sicht sah es in Durchgang vier so aus, als würde der Gast langsam seiner Favoritenrolle gerecht werden. Doch die Süddeutschen hatten ihre Rechnung ohne Faust gemacht, die den TVW mit einer Serie von elf Aufschlägen in Folge mit 17:8 entscheidend in Front brachte.
»Unser Siegeswille hat den Annahmeriegel der Sinsheimerinnen regelrecht gebrochen«, freute sich TVW-Akteurin Milena Potpara über den Sieg. Mit den drei Zählern steht der TV Waldgirmes weiterhin auf Rang fünf und verkürzte den Rückstand auf Tabellenführer Sinsheim auf vier Zähler.
TV Waldgirmes: Cesar, Faust, Junker, Kapitel, Krauß, Lensing, Maslanka, Potpara, Schaarschmidt, Schneider, Schreiber, Teßmer.

Schlagworte in diesem Artikel

  • SV Sinsheim
  • Sport-Mix
  • Julian Kaps
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.