03. September 2018, 20:31 Uhr

Sieger reich beschert

03. September 2018, 20:31 Uhr
Der Nachwuchs spielte ansehnlichen Handball beim 3. Michel-Junior-Cup in Lützellinden. (Foto: as)

Am vergangenen Samstag richtete die MJSG Linden zum dritten Mal den »Autohaus Michel-Junior-Cup« für männliche E-, D-, und C-Jugend-Mannschaften in der Sporthalle Lützellinden aus. Bei dem Einladungsturnier für Mannschaften aus dem Handball-Bezirk Gießen gingen 24 Teams an den Start und die gut 400 Zuschauer bekamen ordentlichen Handball vom heimischen Nachwuchs geboten. Der Modus wurde erstmals dem Linden-Cup der Aktiven angepasst, d. h. es wurde je Altersgruppe ein Turnier für die Leistungsstärke Bezirksklasse und ein Turnier für die Leistungsstärke Bezirksoberliga gespielt.

Bei der E-Jugend traten die Mannschaften der HSG Dutenhofen/Münchholzhausen I und II, HSG Rechtenbach/Vollnkirchen, SG Lollar/Ruttershausen I und II, MJSG Heuchelheim/Bieber und der MJSG Linden I und II an. In Gruppe A (Bezirksklasse C/D) setzte sich die heimische MJSG Linden II ebenso unangefochten durch wie in der Gruppe B (Bezirksklasse A/B) die HSG Dutenhofen/Münchholzhausen II.

Bei der D-Jugend spielten die Mannschaften der HSG Dutenhofen/Münchholzhausen I und II, HSG Lollar/Ruttershausen, HSG Fernwald, MJSG Heuchelheim/Bieber I und II, HSG Lollar/Ruttershausen und die Gastgeber MJSG Linden I und II an. Auch hier gab es in beiden Gruppen jeweils klare Sieger. Es setzte sich jeweils die MJSG Heuchelheim/Bieber durch.

Am Nachmittag traten dann die C-Jugendlichen des TV 05/07 Hüttenberg II, MJSG Linden I und II, HSG Wettertal I und II, TG Friedberg und HSG Lollar/Ruttershausen an. In der Gruppe A (Bezirksklasse) dominierte die TG Friedberg mit drei Siegen, wohingegen es in Gruppe B (Bezirksoberliga) zu einem ausgeglichenen Turnier kam, in dem jede Mannschaft mindestens einen Sieg davontrug. Erster in der Abschlusstabelle wurde hier die MJSG Linden I mit 4:2 Punkten und dem mit Abstand besten Torverhältnis aller Mannschaften. Dennoch wurde hier der TV Hüttenberg Turniersieger, denn die Hüttenberger Jungs setzten sich in einem Herzschlagfinale im direkten Vergleich mit Linden durch.

Die Siegerehrungen wurden von Andrea Michel-Lebeau vorgenommen, die sich beim Ausrichter und dem Helferteam für den reibungslosen Ablauf des Turniers bedankte. Auch diesmal erhielten alle Teilnehmer ein Präsent in Form eines Balles, die ersten drei Mannschaften jeder Altersklasse einen Siegerpokal und die Siegermannschaften konnten sich über Kinogutscheine freuen. Auch Turnierorganisator Andreas Schmeel war hochzufrieden. Aufgrund der hervorragenden Resonanz ist der 4. Michel-Junior-Cup 2019 bereits in Planung.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Autohäuser
  • Handball
  • Linden
  • SG Lollar/Ruttershausen
  • TG Friedberg
  • TV 05/07 Hüttenberg
  • Turniere
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 4 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.