03. April 2018, 21:57 Uhr

SG Climbach wieder an der Spitze

03. April 2018, 21:57 Uhr
Unentschieden trennt sich der SV Staufenberg mit Jens Müller (am Ball) und Ulf Czarnojan vom NSC Watzenborn-Steinberg III. (Foto: Friedrich)

Durch einen 9:0-Erfolg über Absteiger TTC Wißmar II hat die SG Climbach in der Tischtennis-Bezirksklasse 1 die Tabellenführung zurückerobert. Wie der TSV Allendorf/Lda. II (diesmal nicht im Einsatz) haben die Climbacher 33:9 Punkte auf dem Konto, verfügen aber über das deutliche bessere Spielverhältnis.

Zwei Spiele hatten zudem auf dem Programm der Bezirksklasse 1 gestanden. Dabei trennten sich der SV Staufenberg und der NSC Watzenborn-Steinberg nach spannendem Verlauf 8:8. Damit untermauerten beide ihre Plätze im Tabellenmittelfeld. Den Klassenerhalt hatten sie sich bereits vorher gesichert. Dank ihrer Dominanz in den Doppeln und der Stärke des vorderen Paarkreuzes setzten sich die TSF Heuchelheim II bei der TSG Leihgestern mit 9:6 durch. Heuchelheim II bleibt damit auf Rang fünf, und die Leihgesterner fielen auf den achten Platz zurück.

SG Climbach – TTC Wißmar II 9:0: Zimmer/Höfliger – Müller/Gerhard Mattern 3:1, Muchametgariev/Marcel Mattern – Fahrland/Keiber 3:2, Wagner/Stroh – Grygar/Triebel 3:2; Zimmer – Keiber 3:1, Muchametgariev – Fahrland 3:1, Marcel Mattern – Gerhard Mattern 3:0, Höfliger – Müller 3:0, Wagner – Triebel 3:2, Stroh – Grygar 3:0.

TSG Leihgestern – TSF Heuchelheim II 6:9: Repp/Leun – Feiling/Hollerung 2:3, Jung/Ginter – Nitschke/Dr. Buckolt 2:3, Heß/Drechsler – Dietzel/Schneider 1:3; Repp – Dr. Buckolt 1:3, Jung – Nitschke 1:3, Leun – Hollerung 3:0, Ginter – Feiling 3:2, Heß – Schneider 3:1, Drechsler – Dietzel 1:3, Repp – Nitschke 2:3, Jung – Dr. Buckolt 0:3, Leun – Feiling 3:2, Ginter – Hollerung 3:2, Heß – Dietzel 3:0, Drechsler – Schneider 2:3.

SV Staufenberg – NSC Watzenborn-Steinberg III 8:8: Czarnojan/Müller – Anja Serafin/Solbach 1:3, Hasselbach/Buckolt – Bäumler/Sarkis 3:2, Jens Becker/Busacker – Budak/Spee 1:3, Hasselbach – Sarkis 2:3, Czarnojan – Bäumler 0:3, Jens Becker – Budak 3:2, Müller – Anja Serafin 3:0, Busacker – Spee 3:0, Buckolt – Solbach 3:1, Hasselbach – Bäumler 3:0, Czarnojan – Sarkis 1:3, Jens Becker – Serafin 3:2, Müller – Budak 2:3, Busacker – Solbach 3:1, Buckolt – Spee 1:3; Czarnojan/Müller – Bäumler/Sarkis 0:3.

Schlagworte in diesem Artikel

  • NSC Watzenborn-Steinberg
  • TSF Heuchelheim
  • Tischtennis
  • Harold Sekatsch
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 / 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.