23. Mai 2018, 12:10 Uhr

Krofdorfer Pfingstlauf

Rachowski holt sich Sieg zurück

Das Läuferpaar Moritz Weiß und Franziska Rachowski vom LAZ Gießen gehört derzeit zu den Dominatoren in der lokalen Laufszene – so auch beim 32. Pfingstlauf des TSV Krofdorf-Gleiberg.
23. Mai 2018, 12:10 Uhr
Start zum 32. Volkslauf des TSV Krofdorf-Gleiberg. (Foto: ras)

Im Vorjahr hatte sich Rachowski als Titelverteidigerin von 2016 knapp geschlagen geben müssen, diesmal setzte sie sich wieder durch. In 39:02,6 Minuten gewann sie die zehn Kilometer vor Stephanie Weiß vom Gastgeberverein, die starke 39:27,6 Minuten auf die Strecke legte und sich mit dem W35-Sieg trösten konnte. Weiß hingegen blieb als Vorjahressieger diesmal nur der zweite Rang: In 34:22,5 Minuten musste er dem Frankfurter Nikita Golovitsyn um 3,8 Sekunden den Vortritt lassen. Dieser zweite Gesamtplatz bedeutete zudem den Sieg in der Altersklasse M20.

Bei hohen Temperaturen, die mutmaßlich auch dafür verantwortlich waren, dass das Feld mit 249 Finishern deutlich kleiner als im letzten Jahr war, kämpfte sich Jürgen Murmann (Schunk läuft) in 38:43,3 Minuten über die Linie. Dies bedeutete Platz sechs im Gesamteinlauf. Im bunt gemischten Feld, das Teilnehmer aus ganz Hessen anlockte, schaffte es mit Philip Scharck (LT Biebertal/38:48,5) ein weiterer Läufer aus der Region als Neunter unter die Top zehn.

In den männlichen Altersklassen konnten Gerhard Schulze-Velmede von den TSF Heuchelheim (44:15,3) in der M60 und Manfred Kronsbein von der LGV Marathon Gießen (52:30,1) in der M75 ihre Vorjahressiege wiederholen. Erste in ihren Altersklassen wurden zudem Marco Groh (LG Ettingshausen/Laubach) in 40:32,3 Minuten in der M45 und Günter Lowak (LGV Marathon Gießen) in 43:46,5 Minuten in der M65.

Bei den Frauen setzte sich hinter der erwartet starken Rachowski und der aus der Wetterau stammenden und nicht allzu oft im Raum Gießen startenden Weiß ein weiteres Mal Silke Schulz-Laun in Szene. Die 46-jährige Läuferin des ASC Licher Wald steigerte sich abermals um 40 Sekunden im Vergleich zum Vorjahr auf 41:20,5 Minuten. Damit wurde sie Vierte des Gesamteinlaufs und verteidigte ihren Titel in der W45. Den siebten Rang unter allen Frauen und den ersten Platz in der W40 schnappte sich die Gießenerin Friederike Lendeckel in 44:28,5 Minuten.

Altersklassenerfolge feierten auch Elke Frank (TSV Niederkleen/46:42,0) in der W50, Inge Koch (TSV Bellersheim/49:19,1) in der W55, und ihren W70-Titel konnte Charlotte Kraushaar vom ASC Licher Wald in 55:28,3 Minuten verteidigen. In der WU18 siegte Sophie Schindler vom TuS Eberstadt in 51:10,7 Minuten, und der Sieg in der WU20 ging an Monika Walpuski (GS Gießen-Ost/50:58,7).

Auf der 1000-Meter-Strecke für die Unter-16-Jährigen gewann bei den Jungs Emil Stach vom TSV Klein-Linden in 3:43,7 Minuten vor Till Lendeckel (Gießen/4:02,5). Bei den Mädchen setzte sich Lene Teßmer (LG Wettenberg/3:49,1) vor Paula Lendeckel (Gießen/3:49,3) und Lisa Heinbach (LG Langgöns-Oberkleen/4:05,9) durch.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Krofdorf-Gleiberg
  • LAZ Gießen
  • Leichtathletik
  • TSF Heuchelheim
  • TSV Klein-Linden
  • TSV Krofdorf-Gleiberg
  • Jan Sommerlad
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.