05. Oktober 2017, 21:29 Uhr

Rollstuhlbasketball

RSV geht mit Wut im Bauch ins erste Heimspiel

05. Oktober 2017, 21:29 Uhr

Titelverteidiger RSV Lahn-Dill steht am Wochenende vor seiner Heimpremiere der neuen Rollstuhlbasketball-Spielzeit. Im bereits dritten Punktspiel binnen acht Tagen empfangen die Mittelhessen am Sonntag um 16 Uhr in der Wetzlarer August-Bebel-Sporthalle den Aufsteiger RBB München Iguanas mit einer gehörigen Portion Wut im Bauch. Nach der Niederlage vom Dienstag in Erfurt erwartet Headcoach Ralf Neumann einen emotionalen Auftritt seiner Mannschaft vor heimischer Kulisse.

»Wir freuen uns riesig auf den ersten Auftritt vor eigenem Publikum«, sagt der 54-jährige neue Headcoach des RSV Lahn-Dill. Der 13-malige Meister präsentiert sich dabei in einem neuen Gewand, denn mit Neumann und seiner Co-Trainerin Janet McLachlan sitzt erstmals seit elf Jahren ein neues Trainergespann in der RSV-Heimstätte auf der Bank. Hinzukommen mit Brian Bell, Marian Kind und Felix Schell drei Neuzugänge, während sich die Fans auf den vierten Neuen im Kader noch ein wenig gedulden müssen. Der Japaner Hiroaki Kozai weilt zurzeit in Fernost, um sich mit seiner Nationalmannschaft auf die Asienmeisterschaften in Peking vorzubereiten.

Familientag in Wetzlar

Doch nicht nur auf ein neues Gesicht des RSV dürfen sich die Zuschauer freuen. Inklusive der Partie in der 2. Bundesliga Süd zwischen den neu formierten Lahn-Dill Skywheelers und dem Aufstiegsaspiranten Roller Bulls Ostbelgien im Vorfeld um 13.30 Uhr, laden die Wetzlarer Rollis in Kooperation mit den SWG zum Familientag ein – inklusive buntem Programm wie Kinderschminken, Hüpfburg und Glücksrad.

Auf dem Parkett tummeln sich erstmals in der höchsten deutschen Spielklasse die Iguanas aus München, die im Sommer die Rollenverteilung in der bayrischen Landeshauptstadt auf den Kopf gestellt haben. Zunächst machte der junge Verein im dritten Anlauf den Aufstieg in die RBBL perfekt, ehe wenige Wochen später der Traditionsklub USC München den Rückzug aus dem Oberhaus in die drittklassige Regionalliga Süd vollzog. Nun sind die Iguanas die Nummer eins im Süden und wollen mit den Neuzugängen Kim Robins und Sebastian Magenheim das Abenteuer erste Liga erfolgreich meistern. Vor allem der Australier Robins ist eine der gefährlichsten Offensivwaffen der RBBL. Seine Gefährlichkeit hat das Duo am ersten Spieltag gegen den letztjährigen Playoff-Teilnehmer aus Hamburg unterstrichen und zusammen 37 Punkte bei der 66:87-Niederlage erzielt. Dritter Schlüsselspieler ist der letztjährige Zweitliga-Topscorer Florian Mach (22). Komplettiert wird das Team von den deutschen Nationalspielerinnen Laura Fürst und Johanna Welin sowie dem Quartett Gabriel Robl, Benjamin Ryklin, Josef Wernberger und dem Österreicher Thomas Palaver. Das Trainergespann Andreas Ebertz und Ex-Nationalspieler Florian Fischer kann also auf einen namhaften Kader zurückgreifen, auch wenn das Saisonziel der Bayern lediglich der Klassenerhalt sein dürfte.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Basketball
  • Johanna Welin
  • Mittelhessen
  • RSV Lahn-Dill
  • Rollstuhlbasketball
  • Rundfunk Berlin-Brandenburg
  • Andreas Joneck
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 24 - 4: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.